Naomi Watts und die Frauen über 40

Naomi Watts und die Frauen über 40
Naomi Watts © Cover Media

Naomi Watts (47) kann sich über ihr derzeitiges Leben nicht beschweren, denn auch Frauen über 40 haben noch so einiges zu bieten.

- Anzeige -

Viel mehr Tiefe

Obwohl es für sie als Schauspielerin ('St. Vincent') vielleicht nicht mehr ganz so einfach ist, Jobs zu bekommen, sind diese dann aber meist besser. "Ich schätze, die Dinge laufen ganz gut für mich", lächelte sie zum britischen 'Hello!'-Magazin. "Es herrscht zwar kein Überfluss an Rollen, aber die Dinge sind in Ordnung. Ich glaube fest daran, dass Rollen über 40 viel tiefer und viel besser entwickelt sind. Das ist Erfahrung. Da sind Kinder und junge Frauen in ihren 20ern .. Da ist noch nicht so viel Lebenserfahrung."

In den letzten 16 Jahren wurde Naomi schon zweimal für den Oscar nominiert, außerdem hat sie schon mit den Größten in Hollywood zusammengearbeitet. "Sogar jetzt bilde ich mir nichts drauf ein", fügte sie hinzu. "Ja, ich bin mir jetzt meiner Selbst sicherer, wenn das Telefon klingelt - und das ist für mich noch immer etwas Neues, weil das lange Zeit nicht so war. Du hast immer wieder Phasen, wo du unten bist, aber du musst da durch."

Bei ihrem neuesten Projekt 'Demolition - Liebe und Leben' stand sie neben Jake Gyllenhaal (35) vor der Kamera, ein Film, der eindeutig anders als alles andere ist, das sie bisher gemacht hatte. "Ich fühlte mich unbeholfen und schön, hatte eine sehr unterschiedliche Beziehung zu zwei Menschen, die normalerweise nie in Verbindung treten würden."

Cover Media

— ANZEIGE —