Naomi Watts: Neue Filmrolle

Naomi Watts
Naomi Watts © Cover Media

Naomi Watts (45) hat einen Mega-Job an Land gezogen und wird in den Fortsetzungen von 'Die Bestimmung - Divergent' zu sehen sein.

- Anzeige -

In 'Divergent'-Fortsetzungen

Die Schauspielerin ('The Impossible') wurde im Fantasy-Franchise für die Rolle der Evelyn gecastet und wird damit eine großen Part übernehmen. Sie ist die Anführerin der Fraktionslosen und die entfremdete Mutter des Hauptdarstellers Theo James (29, 'Ich sehe den Mann deiner Träume'), der wieder den kämpferischen Four mimen wird. Auch Newcomerin Shailene Woodley (22, 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter') wird wieder in der weiblichen Titelrolle zu sehen sein.

Naomi wird laut 'The Hollywood Reporter' ihre neue Rolle in den anstehenden Fortsetzungen übernehmen, bei denen die Buchtitel 'Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit und 'Die Bestimmung - Letzte Entscheidung' lauten.

Die Bücher stammen aus der Feder von der New Yorker Autorin Veronica Roth (25) und handeln von einer fiktionalen, in der Zukunft lebenden Gesellschaft in Chicago, die sich in Fraktionen aufgeteilt hat. Die Menschen werden, basierend auf ihren Charaktereigenschaften, auf verschiedene Fraktionen verteilt. Filmheldin Tris, die von Leinwand-Beauty Shailene Woodley dargestellt wird, findet heraus, dass sie eine Unbestimmte ist - also nicht in die Welt passt, in der sie lebt. Sie und der mysteriöse Four kommen sich näher und es entwickelt sich eine Liebelei. Doch Naomi sorgt für Spannungen zwischen den beiden.

Die Schauspielerin muss übrigens sofort einsatzfähig sein, da in Atlanta bereits die Dreharbeiten zur Fortsetzung begonnen haben. Auch Oscarpreisträgerin Kate Winslet (38, 'Der Vorleser') wird wieder mit an Bord sein, während Leinwandstar Octavia Spencer (44, 'The Help') sich dem Team angeschlossen hat.

Schon allein der erste Teil war ein großer Kino-Hit und spielte bis jetzt weltweit umgerechnet 196 Millionen Euro ein. Wie schön, dass auch Naomi Watts bei diesem Erfolg versprechenden Franchise dabei sein wird.

Cover Media

— ANZEIGE —