Naomi Watts & Liev Schreiber: Beziehungskrise

Naomi Watts & Liev Schreiber: Beziehungskrise
© Johns PkI / Splash News

Er flüchtet auf Tahiti

Sie galten bisher als eins der skandalfreisten und harmonischsten Paare Hollywoods: Naomi Watts und Liev Schreiber. Aber auch diese Beziehung scheint nicht vor einer Krise gefeit zu sein. Schreiber hat sich jetzt für mindestens eine Woche eine Beziehungsauszeit gegönnt - und ist zusammen mit einigen Kumpels nach Tahiti geflogen. Nach Informationen der 'NY Daily News’ will er auf der Trauminsel ein bisschen zur Ruhe kommen und über die Beziehung mit der schönen Australierin nachdenken.

- Anzeige -

Grund für die Beziehungskrise: Der 42-Jährige fühle sich zu sehr eingeengt, wünsche sich mehr Freiraum, weiß ein Insider zu berichten. Eine Midlife-Crisis oder hat sich da wirklich eine Gewitterwolke vor Wolke Sieben geschoben?

Naomi Watts & Liev Schreiber: Beziehungskrise
© Splash News

Ein Sprecher Schreibers dementierte die Gerüchte von einer Beziehungskrise. Liev sei nicht mit der Familie in den Urlaub geflogen, weil seine Söhne für einen Tauchausflug noch zu jung seien. Aber warum legt er diesen Tauchausflug genau in die Zeit, in der er eigentlich für seinen neuen Film 'Salt’ auf Promotiontour gehen sollte. An der Seite von Filmpartnerin Angelina Jolie waren im mexikanischen Cancun Interviews geplant. Der Insider sagt, dass Liev die Termine gecancelt habe, um die "Dinge mental zu bereinigen“.

Schreiber und Watts hatten sich im Frühling 2005 kennengelernt und galten bisher als eines der Traumpaare in Hollywood. Die beiden haben zwei gemeinsame Söhne, Alexander (2) und Sammy (1). Anfang des Jahres gab es noch Gerüchte, dass möglicherweise bald die Hochzeitsglocken läuten könnten.

(Fotos: Splash)

— ANZEIGE —