Nähern sich Kourtney Kardashian und ihr Ex-Freund Scott Disick wieder an?

Kourtney Kardashian: Liebes-Comeback mit Ex-Freund Scott Disick?
Will er Kourtney Kardashian zurück? Ein Instagram-Post von Scott Disick gibt Rätsel auf. © AKM-GSI / Splash News

Ein Instagram-Post von Scott Disick gibt Rätsel auf

Wenige Tage nachdem Kourtney Kardashian in der Finalfolge ihrer Reality-Show 'Keeping Up With The Kardashians' am 11. Oktober 2015 in Tränen ausbrach und den Entschluss fasste, die On-Off-Beziehung mit ihrem Freund Scott Disick endgültig zu beenden, meldet sich ihr Ex mit einem mysteriösen Post bei Instagram.

- Anzeige -

Der 32-Jährige postete auf seiner Instagram-Seite den Spruch: "Gib nicht auf!" Ob er damit seine Beziehung zu Kourtney meint? Es ist schließlich nicht das erste Mal, dass das Paar getrennte Wege geht. Wie es scheint, hat Scott Angst, dass es Kourtney diesmal ernst meint und er seine Familie endgültig verlieren könnte. Dabei war Scott doch vor Kurzem erst mit seiner aktuellen Freundin Lindsay Vrckovnick im Liebesurlaub. Vielleicht ist ihm die Beziehung zu der 18-Jährigen doch nicht ganz so ernst.

Viele seiner Fans freuen sich über den Instagram-Post und hoffen, dass er und Kourtney ihre Beziehung auch wegen der drei gemeinsamen Kinder in den Griff bekommen. Sie kommentieren: "Du und Kourtney, ihr gehört zusammen. Kämpf für sie" oder "Gib nicht auf, sie ist die Lebe deines Lebens". Aber es gibt auch viele negative Antworten. Manche User finden, dass er in den neun Jahren Ehe mit Kourtney viel Mist gebaut hat und schreiben Zeilen wie: "Er ist ein Alkoholiker. Er wird sich niemals ändern" oder "Du bist verloren, Junge!"

Der Reality-Star musste schon viele Krisen in der Beziehung mit Scott überstehen

Kourtney schmiss Scott endgültig aus dem Haus, als Knutsch-Fotos von ihm und seiner Flamme Chloe Bartoli aus Südafrika auftauchten. Doch als Konsequenz hat die 36-Jährige nicht nur ihre Beziehung beendet, sondern will jetzt laut 'Radar Online' auch das alleinige Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder Mason, Penelope und Reign. Sogar Kourtneys kleinere Schwester Kylie schaltete sich jetzt laut 'In Touch' ein und bat an, den fünfjährigen Mason bei sich und Rap-Rüpel Tyga aufzunehmen, der ebenfalls einen kleinen Sohn hat.

Scheinbar macht sich Familie Kardashian ernsthafte Sorgen, wenn es um Ex-Freund Scott geht. Zurecht, denn jedes Mal wenn Kourtney Scott eine weiter Chance gab, vergeigte er es wieder.

— ANZEIGE —