Nächster Schicksalsschlag für Nicole Kidman

Nächster Schicksalsschlag für Nicole Kidman
Nicole Kidman bei den Oscars in Los Angeles © Chris Pizzello/Invision/AP

Vor nicht allzu langer Zeit musste Nicole Kidman (47) den Tod ihres Vaters verkraften. Jetzt, nur sieben Monate später, ist auch der ehemalige Schwager des Hollywood-Stars, Angus Hawley, im Alter von nur 46 Jahren gestorben. Wie die "Daily Mail" berichtet, erlag er einem Herzinfarkt.

- Anzeige -

Ihr Ex-Schwager ist gestorben

Demnach soll Hawley während einer Geschäftsreise kollabiert sein, als er vom Schwimmen zurückgekommen war. Gestorben sei er schließlich auf dem Weg ins Krankenhaus - laut dem Bruder des verstorbenen Mannes ein "plötzlicher" und "sehr unerwarteter" Tod.

 

Ein Schock für die ganze Familie

 

Als "einen der gesundesten Männer, die ich jemals getroffen habe", beschreibt dieser den "täglich schwimmenden" Hawley, der vier Kinder aus der 2007 geschiedenen Ehe mit Kidmans Schwester Antonia zurücklässt. Umso größer dürfte der Schock bei Kidman und dem Rest der Familie sein, die von Herzproblemen des Toten nichts gewusst haben wollen.

Immerhin kann sich die in Hawaii geborene Schauspielerin mit ihrem Ehemann und Sänger Keith Urban (47, "Only You Can Love Me This Way") einer tröstenden Hand sicher sein. Dass sie sich schon nach dem Tod ihres Vaters auf den Sänger verlassen konnte, stellte Kidman unter anderem in der "The Ellen DeGeneres Show" klar: "Mein Mann hat mich durch schwierige Zeiten getragen. [...] Er ist großartig!"

— ANZEIGE —