Nadja Auermann wegen Steuerhinterziehung angeklagt

Nadja Auermann wegen Steuerhinterziehung angeklagt
© dpa bildfunk

Ex-Model Auermann: "«Ich bin unschuldig"

Ex-Model Nadja Auermann (40) hat vor Gericht bestritten, Steuern hinterzogen zu haben. "Ich bin unschuldig", sagte die 40-Jährige zum Auftakt vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten. In dem Prozess wird Auermann vorgeworfen, rund 270 000 Euro hinterzogen zu haben. Das früher international gefragte Model war begleitet von einem Blitzlichtgewitter ins Gericht gekommen.

- Anzeige -
Nadja Auermann wegen Steuerhinterziehung angeklagt
© dpa, Jörg Carstensen

Die Anklage geht davon aus, dass Auermann von 1999 bis 2002 ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland hatte. Sie habe nicht in Monaco, sondern in Berlin-Köpenick gelebt und hätte deshalb Steuern zahlen müssen. Auermann bestritt dies: "Ich habe keine Steuern hinterzogen." Das 1998 von ihr gekaufte Haus sei in erster Linie eine Investition gewesen. Für den Prozess sind zunächst drei Termine bis Ende Mai vorgesehen. Mitangeklagt ist ihr Ex-Mann.

Auermann zeigte sich mit leicht transparenter Bluse, Leggins und Ballerinas zwar leger, wirkte aber elegant. In der Verhandlung behielt sie souverän die Ruhe.

Bilderquelle: dpa

— ANZEIGE —