Nadja abd el Farrag macht Verona Pooth schwere Vorwürfe: "Sie hat mein Leben zerstört"

Nadja abd el Farrag: "Verona hat mein Leben zerstört"
Nadja abd el Farrag würde anscheinend gerne die Zeit zurückdrehen © imago/Swen Simon

Einen härteren Vorwurf könnte Nadja abd el Farrag wohl nicht erheben: Die 51-Jährige ist sich offenbar sicher, dass ihr Leben in ganz andere Bahnen verlaufen wäre, wenn Verona Pooth (48, damals noch Feldbusch) keine Kurzehe mit "Naddels" Ex Dieter Bohlen (62) eingegangen wäre. "Verona hat mein Leben zerstört", so die klare Ansage, die von abd el Farrag in einem Interview mit der Zeitschrift "Closer" gefallen sein soll.

- Anzeige -

"Hat mein Leben zerstört"

Und auch wenn die Geschehnisse inzwischen 20 Jahre her sind, damit abgeschlossen hat die gebürtige Hamburgerin mit Wurzeln aus dem Sudan noch nicht: "Diese Zeit war mein Tiefpunkt. Zum einem, weil ich mich auf ihr Niveau herabgelassen habe. Zum anderen, weil ich mir das alles heute von keinem der beiden mehr bieten lassen würde."

 

On-Off-On-Beziehung

 

In der Tat kann man die Beziehung von Bohlen, Pooth und abd el Farrag Mitte der 90er Jahre gelinde gesagt als turbulent bezeichnen. Von 1989 bis 1996 war der Pop-Titan mit seiner "Naddel" zusammen, ehe die (erste) Trennung folgte. Nur kurze Zeit später heiratete Bohlen dann Verona Feldbusch in Las Vegas. Doch wie es bei echten Vegas-Ehen nun einmal so ist, hielt der Bund fürs Leben im Falle der beiden nur etwas über ein Jahr.

Nach dieser Ehe-Liaison kamen sich schließlich Bohlen und abd el Farrag wieder näher, noch vier Jahre bis 2001 waren sie als Paar zu sehen. "Die Zeit, in der Verona in mein Leben trat, war rückblickend das Schlimmste, was mir passieren konnte", so "Naddel" zur "Closer".

spot on news

— ANZEIGE —