Nadja abd el Farrag holt sich nach ihrer Alkoholbeichte Hilfe bei der Suchtberatung

Nadja abd el Farrag
Nadja abd el Farrag will den Alkohol hinter sich lassen © Getty Images, Sean Gallup

Nadja abd el Farrags Alkoholbekenntnis schlug hohe Wellen

Es ist schwer, über den eigenen Schatten zu springen. Nadja abd el Farrag hat diesen Sprung geschafft, indem sie in einem bewegenden Interview offen über ihr größtes Laster, den Alkohol, sprach. Ihr mutiges Bekenntnis hat große Wellen geschlagen. So groß, dass sich die 50-Jährige erstmal zurückziehen musste, um nicht davon überrollt zu werden, auch wenn die Reaktionen fast durchweg positiv waren. Nun fasst sie neuen Mut und zieht es in Erwägung, sich Hilfe zu suchen.

- Anzeige -

"Ich stehe dazu, dass ich was trinke und ich weiß auch, dass es ein Problem ist." Worte, die Nadja abd el Farrag in ihrem emotionalen Interview mit ‚RTL Exclusiv‘ nicht leicht über die Lippen gekommen sind, denn damit offenbarte sie ihre größte Schwäche. Mit diesem offenen Bekenntnis scheint sich ein fest sitzender Knoten langsam zu lösen, denn Nadja abd el Farrag wagt nun einen mutigen Schritt: sich Hilfe suchen. Ihre Freunde und Familie geben ihr in dieser schwierigen Zeit Halt. „Viele Freunde haben mich angerufen, die haben gesagt „Halte durch, halte durch.“

Durchhalten, das versucht sie jetzt, allerdings nicht alleine. In einer Suchtberatung soll ihr nun geholfen werden, allerdings stellt sich ihre gesundheitliche Situation als schlimmer heraus, als Nadja selbst vermutet hat. Ihr behandelnder Arzt rät ihr sogar zu einer stationären Behandlung, ein Gedanke, mit dem sie sich nur schwer anfreunden kann.

Nadja abd el Farrags weiterer Weg ist ungewiss

Auch die seelischen Sorgen haben tiefe Wurzeln in der ehemaligen Moderatorin geschlagen, weswegen sie sich zu einer Therapie entschlossen hat. Ihre Therapeutin, Dr. Michaela Bleyer, ist pädagogische Psychologin und hat sich auf eine Hypnose-Therapie für Alkoholkranke spezialisiert. Mit ihr spricht Nadja abd Del Farrag offen über ihre Sorgen und Ängste.

Nadja selbst glaubt, die Ursache ihrer Probleme liegt daran, dass sie ihre Partnerschaften oft als tief verletzend erlebt hat. 12 Jahre war sie mit Dieter Bohlen zusammen. Ihr Wunsch nach einer Familie und Kindern ging nie in Erfüllung. Der Mann ihres Lebens, die große Liebe blieb (bisher) aus.

Die Länge des Weges, den Nadja abd el Farrag zur Heilung noch vor sich hat, ist ungewiss. Nur eins ist sicher: Er wird steinig sein, aber es wird sich lohnen, ihn zu Ende zu gehen - mit oder ohne Hilfe.

— ANZEIGE —