Nadine Menz: Fernbeziehung wegen Traumjob

Nadine Menz
Nadine Menz © Cover Media

Nadine Menz (24) meistert ihre Fernbeziehung gut.

- Anzeige -

Zwischen Köln und Berlin

Mit der Rolle der Ayla Höfer, die quirlige Physiotherapeutin aus 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten, landete die gebürtige Bonnerin ihre erste feste Serienbesetzung. Erste Soap-Erfahrungen konnte sie in Gastauftritten bei 'Unter Uns' und 'Verbotene Liebe' schon sammeln. Bei der beliebten Daily 'GZSZ' darf sie sich nun aber endlich über eine feste Rolle freuen. Als Ayla Höfer tritt sie in die Fußstapfen von Sila Sahin (28), die ihre Zeit bei 'GZSZ' im Februar überraschend beendete. Sie wolle sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen und auch ihre Beziehung mit dem BVB-Spieler Ilkay Gündogan (23) intensiver leben.

Menz hingegen zog für ihren Traumjob nach Berlin und nimmt somit eine Fernbeziehung zu ihrem Freund Sascha Bigalke (24) - übrigens auch ein Fußballer - in Kauf. "Ich bin direkt nach der Zusage nach Berlin gezogen. Ich habe den Anruf bekommen, zwei Tage später war ich hier. Mein Freund wohnt in Köln", berichtete sie in einem Interview mit 'Bild'. Seit einem halben Jahr sind die beiden ein Paar, der Beziehungsprobe einer Fernbeziehung sieht die Schauspielerin aber gelassen entgegen: "Die Fernbeziehung meistern wir sehr gut. Wir versuchen, uns abzuwechseln, dass ich ein Wochenende nach Köln fliege und er dann wieder mal nach Berlin kommt", erklärte sie. Außerdem könne sie sich auf die volle Unterstützung ihres Partners verlassen. Dieser habe sich sehr für sie gefreut und unterstützt ihren Traum von einer Filmkarriere.

Auch von ihrer Familie bekommt Menz viel Rückhalt und so habe sie die freudige Nachricht als erstes ihrer Mutter mitgeteilt: "Ich habe es als erstes meiner Mama erzählt, weil die schon immer für mich da war und mich in dieser ganzen Schauspielerei unterstützt hat und wir ein sehr gutes Verhältnis haben. 'GZSZ' ist natürlich die größte Serie in Deutschland und somit für mich ein absoluter Glücksgriff", schwärmte sie jüngst gegenüber RTL.

Heute ist Nadine Menz zum ersten Mal als Ayla bei 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' zu sehen.

Cover Media

— ANZEIGE —