Nach Unfall: Kim Gloss wohnt wieder bei Rocco Stark

Kim und Rocco
Während einer Filmpremiere im Juni posierten Kim und Rocco noch gemeinsam vor der Kamera. © picture alliance / BREUEL-BILD, BREUEL-BILD/Juri Reetz

Rocco kümmert sich nicht nur um Tochter Amelia

Ihre Beziehung ist zwar trotz gemeinsamen Kindes gescheitert, aber in schweren Zeiten halten Kim und Rocco offensichtlich zusammen. Nach dem schrecklichen Unfall ist Kim Gloss mit Tochter Amelia vorerst wieder zu ihrem Ex nach Berlin gezogen. Dort kümmert sich der 27-Jährige nicht nur um die acht Monate alte Tochter, sondern steht auch Kim, die ihre Gehirnerschütterung auskuriert, als Freund bei. "Wir haben zusammen eine Tochter. Und wenn es Kim schlecht geht, geht es auch der Kleinen nicht gut. Sie bekommt den ganzen Stress ja mit. Und dann bin ich natürlich sofort da!", erklärte der Ochsenknecht-Spross nun gegenüber 'Bravo'.

- Anzeige -

Eine starke Schulter an ihrer Seite kann Kim im Moment wohl auch gut gebrauchen. Denn für die 21-jährige Sängerin waren die vergangenen Wochen der reinste Horror: Erst der schreckliche Autounfall, bei dem Kim frontal in einen Bus raste. Dann das Bangen um DSDS-Freundin Ines Redjeb, die mit im Auto saß, sich bei dem Crash lebensgefährlich verletzte und mehrere Tage im Koma lag. Hinzu kommen noch die Ermittlungen der Polizei gegen Kim wegen fahrlässiger Körperverletzung. "Nach dem Unfall haben wir ganz oft telefoniert. Jetzt ist Kim zu mir nach Berlin gekommen. Hier ruht sie sich vom Schock aus", so Rocco weiter im Interview mit dem Magazin.

Gibt es ein Liebes-Comeback?

Sind das vielleicht zarte Anzeichen für ein Liebes-Comeback? Das Dschungelcamp-Pärchen hatte sich nach knapp anderthalb Jahren Beziehung im Juni getrennt. Doch Rocco winkt ab: "Nein, auch da sind wir uns einig. Das wird leider nicht mehr funktionieren." Dagegen spricht wohl auch, dass sowohl Kim als auch Rocco keinen Hehl draus machen, dass sie wieder neue Dates haben.

Bildquelle: picture alliance

— ANZEIGE —