Nach Trennung von Calvin Harris: Taylor Swift überrascht Brautpaar

Von Liebeskummer keine Spur: Taylor Swift überrascht Brautpaar
Von Taylor Swift lässt man sich gerne die Hochzeit crashen © instagram.com/taylorswift

Wenn man gerade erst eine Beziehung beendet hat, gibt man sich normalerweise nicht besonders gerne mit verliebten Paaren ab. Doch Liebeskummer hin oder her, Pop-Star Taylor Swift (26, "Wildest Dreams") ließ es sich trotz der Trennung von Calvin Harris (32) nicht nehmen, einen Fan auf seiner Hochzeitsfeier zu überraschen.

- Anzeige -

Taylor Swift: Von Liebeskummer keine Spur

Die Aktion war ohnehin von langer Hand geplant, denn Swift ließ sich offenbar von den traurigen Umständen der Heirat von Max Singer und Kenya Smith berühren, wie unter anderem "Us Weekly" berichtet. Die beiden gaben sich ursprünglich bereits im April im Krankenzimmer von Singers todkranker Mutter das Ja-Wort, damit diese den großen Tag ihres Sohnes nicht verpasse. Beim Mutter-Sohn-Tanz lief einer von Singers Lieblings-Songs: Swifts "Blank Space". Die eigentliche Feier erlebte die Mutter des Soldaten dann tatsächlich nicht mehr.

Singers Schwester schrieb daraufhin die Sängerin an, bekam prompt eine Antwort und heckte mit ihr den Plan aus, das Brautpaar bei der Feier in New Jersey zu überraschen. Und so tauchte Swift als willkommener "Hochzeits-Crasher" auf, mischte sich unter das feiernde Volk und setzte sich sogar für den Hochzeitstanz ans Klavier - natürlich mit dem Song "Blank Space", der dem Bräutigam so viel bedeutet.

 

Neben einigen Gästen postete auch Swift Bilder mit dem Brautpaar auf Instagram: "Glückwünsche an Max und Kenya!", schrieb sie dazu. Nettes Detail am Rande: Dafür gab es auch von Ex Harris einen "Like" - die beiden scheinen sich also tatsächlich noch zu verstehen.

spot on news

— ANZEIGE —