Nach Terroranschlägen: U2 sagen Konzert in Paris ab

Nach Terroranschlägen: U2 sagen Konzert in Paris ab
U2 um Frontmann Bono haben ihr Konzert in Paris abgesagt © Rich Fury/Invision/AP

Nach den schrecklichen Anschlägen in Paris mit mindestens 120 Toten haben U2 ein für Samstag geplantes Konzert in der französischen Hauptstadt abgesagt. "Fassungslos und schockiert haben wir die Ereignisse in Paris verfolgt. Im Herzen sind wir bei allen Opfern und Angehörigen. Wir sind am Boden zerstört angesichts der Toten beim Eagles-of-Death-Metal-Konzert", hieß es auf der Homepage der irischen Band. "Wir hoffen und beten, dass alle unsere Fans in Paris sicher sind."

- Anzeige -

"Fassungslos und schockiert"

U2 waren bereits seit Wochenbeginn in der französischen Millionenmetropole und spielten dort vor tausenden Fans bereits zwei umjubelte Shows. Der Veranstaltungsort, die "AccorHotels Arena", ist nur wenige Kilometer von Konzertsaal Bataclan entfernt, wo Terroristen während eines Konzerts der US-Band Eagles of Death Metal ein Massaker mit etwa 100 Toten anrichteten.

spot on news

— ANZEIGE —