Nach Shitstorm: Kaley Cuoco löscht missverständliches Foto zum Unabhängigkeitstag

Kaley Cuoco entschuldigt sich für Hunde-Foto
Kaley Cuoco: Dieses Instagram-Foto machte die User rasend.

Das geht gar nicht - fanden die US-Fans! Wie ihre Promi-Kollegen hatte auch Schauspielerin Kaley Cuoco (30) viele Fotos anlässlich des US-Unabhängigkeitstages am 4. Juli gepostet. Darunter eines, das ihr einen gehörigen Shitstorm einbrachte. Darauf zu sehen: Ihre drei Hunde mit US-Flaggen um den Hals. Das hätten viele Follower wohl noch niedlich gefunden. Alles andere als witzig, sondern "vollkommen respektlos" fanden sie aber die Tatsache, dass eines der Tiere zusätzlich auf einer US-Flagge saß... Nun entschuldigt sich der US-Serienstar in einem neuen Instagram-Post für das inzwischen gelöschte Bild:

- Anzeige -

Kaley Cuoco entschuldigt sich

"Zu allererst nehmt bitte zur Kenntnis, dass ich den allergrößten Respekt vor meinem Land habe. Ich bin in jeder Hinsicht eine stolze Amerikanerin. Ich weiß, dass die Flagge für Freiheit steht und amerikanische Helden repräsentiert", beginnt Couco ihre lange Nachricht. Und dann folgt die Entschuldigung: "Ich habe einen Fehler gemacht, indem ich gestern das Foto von meinen süßen Hunden auf einer Amerika-Flagge gepostet habe. Ich entschuldige mich aufrichtig bei all jenen, die sich davon beleidigt gefühlt haben."

Einen Erklärungsversuch bleibt der "The Big Bang Theory"-Sitcom-Star auch nicht schuldig: Eine öffentliche Person zu sein, könne ab und zu "extrem schwer" sein, schreibt sie. Jeder Fehler und jede Unvollkommenheit werde verstärkt. "Ich bin nicht perfekt. Ich bin eine stolze Amerikanerin, heute, morgen, immer", schließt sie ihre Nachricht an die Fans.

spot on news

So cool sind die Nerds im wahren Leben
So cool sind die Nerds im wahren Leben 'The Big Bang Theory' 00:01:00
00:00 | 00:01:00
— ANZEIGE —