Nach schwerem Autounfall: 'Seiler und Speer'-Sänger befindet sich auf Intensivstation

Bernhard Speer: Fans stehen ihm nach schwerem Autounfall bei
Bernhard Speer ist aus dem künstlichen Koma erwacht © usage worldwide, Cover Media

Bestätigung des Managements auf Facebook

Was für eine schöne Nachricht! Der österreichische Sänger und Gitarrist Bernhard Speer (33) ist nach seinem schweren Autounfall aus dem künstlichen Koma erwacht. Das bestätigte das Management auf der Facebook-Seite der Band.

Bernhard Speers Familie bedankt sich bei den Fans

"Wir freuen uns, mitteilen zu dürfen, dass sich Bernhard Speer nicht mehr im Tiefschlaf befindet. Seine Familie bedankt sich in dieser schweren Zeit für die zahlreichen Genesungswünsche", heißt es in dem Statement des Managements.

Der 33-Jährige war in der österreichischen Gemeinde Kottingbrunn gegen 00:15 Uhr in der Nacht auf Mittwoch (11.10.) in einen Unfall verwickelt. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichteten, musste Speer von der Freiwilligen Feuerwehr Kottingbrunn aus seinem Fahrzeug befreit werden. Mit "Verletzungen unbestimmten Grades" sei der Mann ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht worden. Der Sänger habe schwere Gesichtsverletzungen erlitten.

Wir freuen uns, mitteilen zu dürfen, dass sich Bernhard Speer nicht mehr im Tiefschlaf befindet. Seine Familie bedankt...

Posted by Seiler und Speer on Donnerstag, 12. Oktober 2017

Was ist mit der anstehenden 'Seiler und Speer'-Tour?

Die anstehende Tour der Band wurde abgesagt. "Die für November und Dezember geplante Seiler und Speer Deutschland Tour wird verständlicherweise abgesagt. Tickets können bei den Vorverkaufsstellen retourniert werden", heißt es in dem Statement

spot on news