Nach Prügel-Festnahme: Emma Roberts und ihr Freund wieder versöhnt

Julia Roberts' Nichte soll ihren Freund geschlagen und gebissen haben

Die Nichte von Hollywood-Star Julia Roberts, Emma Roberts, ist nach ihrer Festnahme wegen häuslicher Gewalt wieder auf freiem Fuß. Und auch mit ihrem Freund, dem Opfer ihrer Prügel-Attacke, hat sie sich wieder versöhnt, berichtet 'tmz.com'. Das Paar wurde nun dabei abgelichtet, wie Emma weinend in Evans Arme fiel. Friede, Freude, Eierkuchen also - fragt sich nur, für wie lange...

- Anzeige -

Was war passiert? Emma Roberts wurde ist in der vergangenen Woche wegen einer Auseinandersetzung mit ihrem Freund kurzzeitig festgenommen. Das hatte ihr Sprecher dem Online-Magazin 'Entertainment Tonight' bestätigt. Die Schauspielerin soll sich lautstark mit ihrem Freund Evan Peters ('American Horror Story') gestritten haben und dabei handgreiflich geworden sein. Angeblich hat sie ihm die Nase blutig geschlagen und auch von Bißwunden ist die Rede. Beunruhigte Zimmernachbarn wählten den Notruf und daraufhin nahmen die Polizei die 22-Jährige fest.

Emma wurde allerdings nur kurz auf der Polizeistation in Montreal festgehalten, da Evan Peters auf eine Anzeige verzichtet hatte. Glück für die Nichte von Hollywood-Star Julia Roberts, dass hätte auch anders ausgehen können...

Bildquelle: Refelex Media

— ANZEIGE —