Nach nur zwei Folgen: Katherine Heigl wird abgesetzt

Nach nur zwei Folgen: Katherine Heigl wird abgesetzt
Katherine Heigl bei einer Veranstaltung in West Hollywood © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com, SpotOn

Serie "Doubt" läuft nicht mehr

Der US-Sender CBS hat die Anwaltsserie "Doubt" abgesetzt, wie unter anderem "The Hollywood Reporter" berichtet. Dabei waren Katherine Heigl (38, "Grey's Anatomy") und Laverne Cox (32, "Orange Is the New Black") in Hauptrollen zu sehen. Nach den ersten beiden Episoden schien aber bereits klar zu sein, dass sich zu wenige Zuschauer für die neue Show interessierten.

Die Serie soll nach der Pilotfolge im vergangenen Jahr bereits stark verändert und die Rollen umbesetzt worden sein. 13 Folgen von "Doubt" seien abgedreht worden, heißt es weiter. Wann und ob die restlichen elf Episoden noch laufen, ist unklar. Wie "The Hollywood Reporter" unter Berufung auf Insider berichtet, könnte die Serie zurückkommen, im Moment gebe es aber keinen Termin. Das Hauptproblem waren offenbar die schlechten Quoten, und auch die TV-Kritiker waren vom Konzept nicht besonders überzeugt.

In "Doubt" geht es um Sadie (gespielt von Heigl), eine clevere, schöne und erfolgreiche Anwältin, die sich in einen ihrer Klienten verliebt, der ein brutales Verbrechen begangen haben könnte. Heigl feierte mit der Show ihre Rückkehr ins Fernsehen, nachdem ihre NBC-Serie "State of Affairs" nach einer Staffel eingestellt worden war...

spot on news

— ANZEIGE —