Nach Lady Gagas Oscar-Auftritt: Auch Jaime King macht sexuellen Missbrauch öffentlich

Jaime King
Jaime King rührt mit emotionalem Posting

Jaime King (36) hat ihr Schweigen gebrochen: Sie wurde als Kind Opfer von sexueller Gewalt. Einen Medienhype will sie damit aber nicht auslösen.

- Anzeige -

Jaime King: "Es begann mit zwölf"

Das Thema sexueller Missbrauch beherrscht derzeit viele Schlagzeilen, nicht zuletzt, weil Sängerin Kesha (28, 'Die Young') mit dem Prozess gegen ihren Produzenten, dem sie Vergewaltigung vorwirft, für Aufregung sorgt. Viele Promis zeigen sich solidarisch mit der Musikerin und wie es scheint, hat das zu einem Umdenken bei Jamie ('Hart of Dixie') geführt:

In einem emotionalen Instagram-Post machte die Schauspielerin öffentlich, ebenfalls Opfer von sexueller Gewalt geworden zu sein.

Kurz zuvor hatte sie den Auftritt von Lady Gaga (29) bei den Oscars [28. Februar] verfolgt, die mit ihrem Lied 'Til It Happens to You' Aufmerksamkeit auf das Drama um sexuelle Übergriffe lenkte.

Jamie King veröffentlichte ein Jugendfoto von sich und bedankte sich bei den Menschen, die ihr helfen, mit ihrer düsteren Vergangenheit zurecht zu kommen - darunter ihr Ehemann Kyle Newman, genauso wie Schauspielerin und Frauenrechtlerin Lena Dunham (29, 'Girls') und eben Lady Gaga. Dann fand Jaime direkte Worte: "Ich danke auch mir selbst, weil ich mich dafür entschieden habe, daraus keine Cover-Story zu machen, sondern zu euch allen direkt aus tiefstem Herzen zu sprechen. Das war der ehrlichste Weg. [...] Jetzt bin ich ein wenig freier. Danke, dass ich endlich erkannt habe, dass ich niemandem helfen kann, wenn ich schweige. Ich bin nicht nur das [was geschehen ist]. Auf diesem Bild bin ich 14 Jahre alt, es begann mit 12."

Zuletzt machte Jamie King deutlich, dass sie sich auch von Experten und Therapeuten helfen lässt - ein deutliches Signal an andere Missbrauchsopfer, es ihr gleichzutun.

Cover Media

Jaime King bricht ihr Schweigen
Jaime King bricht ihr Schweigen Jahrelang missbraucht 00:00:42
00:00 | 00:00:42
— ANZEIGE —