Nach Konzertabbruch in Hamburg: Scorpions sagen Deutschland-Tour ab

Nach Konzertabbruch in Hamburg: Scorpions sagen Deutschland-Tour ab
Klaus Meine (l.) darf für mehrere Wochen nicht auf die Bühne © ddp images

Bittere Nachricht für alle Fans der Scorpions: Die Kultband muss alle noch bevorstehenden Deutschland-Konzerte ihrer "50th Anniversary World Tour 2016" verschieben. Der Grund: Sänger Klaus Meine (67) war an einer Virusinfektion erkrankt, durch die er nun an einer Kehlkopf- und Luftröhrenentzündung leidet. Am Montag hatte er nach knapp 30 Minuten das Konzert in der Hamburger Barclaycard-Arena abbrechen müssen.

- Anzeige -

Klaus Meine erkrankt

"Es tut mir so leid. Ich kriege keinen Ton mehr raus. Mein Arzt wartet bereits hinter der Bühne", entschuldigte sich der enttäuschte Bandleader bei den Hamburger Fans. Aktuell befindet sich der 67-Jährige in ärztlicher Behandlung, ihm wurde ein mehrwöchiges Auftrittsverbot auferlegt. "Sorry an alle unsere Fans. Danke für Euer Verständnis. Hoffe, wir können die Konzerte bald nachholen.", teilte Meine in einer SMS mit. Die genauen Nachholtermine, inklusive Hamburg, werden voraussichtlich noch vor Ostern bekanntgegeben.



spot on news

— ANZEIGE —