Nach jahrelangen Gerüchten: Will Smith und Jada Pinkett Smith gehen zur Ehe-Therapie

Will Smith und Jada Pinkett Smith gehen zur Ehe-Therapie.
Jada Pinkett Smith und Will Smith gehen zur Ehe-Beratung. © Getty Images, Kevin Winter

Will Smith bestätigt Ehe-Probleme mit Jada Pinkett Smith

Seit Jahren schon gibt es immer wieder Gerüchte über eine Ehe-Krise, sogar von Betrug und Trennung war schon die Rede, doch Will Smith und Jada Pinkett Smith sind auch nach fast 20 Jahren Ehe noch immer verheiratet. Und das hat auch einen Grund! Denn der Schauspieler hat jetzt erstmals bestätigt, dass er und seine Ehefrau Probleme haben und, dass sie sich Hilfe suchen mussten: "Ja, wir machen eine Ehe-Therapie", bestätige er im Interview mit 'The Sun'.

- Anzeige -

Keine leichte Entscheidung, denn geht man erst einmal diesen Schritt, muss man offen und ehrlich miteinander umgehen, das ist auch Will Smith bewusst: "Was bei einer Ehe-Beratung passiert: Die Wahrheit kommt ans Licht!" Welche Wahrheit er genau meint, ist unklar. Ihm wurde unter anderem eine Affäre mit seiner Schauspiel-Kollegin Margot Robbie nachgesagt, mit der er nach 'Focus' nun erneut für den Film 'Suicide Squad' vor der Kamera stand.

Doch die Therapie habe ihm und seiner Frau geholfen, auch wenn es anfangs hart war. "Man sieht sich an und glaubt nicht daran, dass man sich jemals wieder lieben könnte, jetzt da die Wahrheit ausgesprochen ist", gesteht der 47-Jährige. Und weiter: "Es war ein dunkler Moment. Aber für mich folgte auf diese Dunkelheit das Morgengrauen. Wenn die Wahrheit rauskommt und Menschen sagen müssen, wer sie sind und was sie denken, lernt man sie erst wirklich kennen."

Ein Jahr zuvor, als die Trennungs-Gerüchte erneut aufkeimten, sah sich der Schauspieler sogar gezwungen, via Facebook ein Statement abzugeben. "Normalerweise äußere ich mich nicht zu Dummheiten (weil es ansteckend ist). Aber so viele Leute haben mir ihr "tiefstes Mitgefühl" ausgedrückt, deshalb habe ich mir gesagt: Ach, was soll's, ich kann auch dumm sein. Und deshalb erneut, wiederholt und noch und noch einmal: Jada und ich LASSEN UNS NICHT SCHEIDEN!!!!!!!!!", hieß es darin. "Ich verspreche euch: Wenn ich mich jemals dazu entscheiden sollte, mich von meiner Königin scheiden zu lassen, dann sage ich euch das höchstpersönlich!"

Will Smith und Jada Pinkett Smith gaben sich 1997 das Jawort. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder: Sohn Jaden (18) und Tochter Willow (15). Aus einer früheren Ehe mit Schauspielerin Sheree Zampino hat der Schauspieler einen weiteren Sohn namens Trey (23).

— ANZEIGE —