Nach Großbrand: Adele steht den Opfern und Helfern am Londoner Grenfell Tower bei

Adele: Besuch der Unglücksstätte in London
Adele © Cover Media, CoverMedia

Großbrand

Adele (29) beweist mal wieder, dass sie eine Künstlerin mit Herz ist.

Viele Fans feiern die Musikerin ('Hello') nicht nur für ihre Musik, sondern mindestens genauso für ihre herzliche, menschenfreundliche Art. Diese soziale Ader bewies die Britin jetzt erneut, als sie ohne große Ankündigung am Grenfell Tower in London erschien. Das Hochhaus fing am Mittwoch [14. Juni] Feuer und brannte vollständig aus. Mindestens 12 Menschen verloren ihr Leben, 74 wurden verletzt und zahlreiche Bewohner werden immer noch vermisst. Das Feuer schockte viele britische Promis, die direkt zur Hilfe aufriefen. Starkoch Jamie Oliver (42) bat den Angehörigen ein kostenloses Essen in seinem Restaurant in der britischen Hauptstadt an und Jeremy Clarkson (57, 'The Grand Tour') rief auf, man solle Kleidung spenden - er hätte es schon getan.

Und jetzt schließt sich auch Adele den Helfern an, wie einige Augenzeugen auf Twitter berichten: "Adele lief umher und umarmte jeden, um ihnen beizustehen." Ein anderer User schrieb: "Alleine die Tatsache, dass Adele ohne Ankündigung zum Grenfell Tower kommt, zeigt wie unglaublich respektvoll sie ist. Adele ist ein Engel, sie verdient den Himmel."

Wie der Engel Adele den Opfern weiterhelfen will, ist noch ihr Geheimnis, aber so wie man sie einschätzen kann, war der Besuch nicht die letzte Geste der Hilfe.

Cover Media

— ANZEIGE —