Nach Gaga-Auftritt bei den Grammys: "David Bowie lebt"

Nach Gaga-Auftritt bei den Grammys: "David Bowie lebt"
Lady Gaga bei ihrem David-Bowie-Tribute während der Grammy-Verleihung © ddp images

Lady Gaga (29, "The Lady Is A Tramp") sorgte bei der Grammy-Verleihung mit ihrem Auftritt zu Ehren des verstorbenen David Bowie (1947-2016) für Aufsehen. Sie präsentierte ein Sample seiner größten Songs - mit orangefarbener Perücke und knalligem Make-up. Als sie Zeilen aus Bowies Hit "Space Oddity" zum Besten gab, lief ihr eine Computer-animierte Spinne über das Gesicht. Zu "Suffragette City" spielte sie mit Federboa Keyboard. In einem weißen Jumpsuit und von Tänzern umgeben, performte sie zudem einen Teil aus "Fashion". Am Ende gab es auch noch Ausschnitte aus "Fame", "Let's Dance" und "Heroes".

- Anzeige -

Applaus für die Performance

Auf Twitter wurde Lady Gaga für ihren Auftritt von prominenten Kollegen gefeiert: "David Bowie lebt. Gott, ich vermisse ihn", schrieb Bette Midler. Ellen DeGeneres twitterte in Richtung Gaga: "Das war einfach großartig. Du setzt immer noch einen drauf." Auch Reese Witherspoon lief es kalt den Rücken runter, als sie die Performance sah, wie sie in dem Kurznachrichtendienst verriet. Und Andy Cohen fragte: "Wow @ladygaga, gibt es irgendwas, was du nicht kannst?"



spot on news

— ANZEIGE —