Nach der Trennung von Hugh Hefner: Jetzt spricht Crystal

Kurz vor Hochzeit ließ Crystal den Playboy Hugh Hefner si
Für Crystal waren die Playboy-Häschen zu viel © dpa, JOSHUA GATES WEISBERG

Sie hatte Probleme mit den Playboy-Häschen

Die geplatzte Hochzeit von Playboy-Gründer Hugh Hefner (85) mit seiner jungen Braut Crystal Harris ist leicht erklärt: Die 25-jährige hatte Probleme mit den Playboy-Häschen. „Sein Lebensstil ist nicht normal. Es ist einfach nichts für mich, andauernd mehrere Mädchen um mich herum zu haben, eben dieser ganze Playboy-Rummel“, sagte sie in einem Radio-Interview. Die blonde Schönheit gab zu, dass sie schon seit einiger Zeit Bedenken gehabt habe. „Es ist alles so schnell passiert und dann sollte auch noch eine Sendung darüber gedreht werden“, so Harris.

- Anzeige -

Hefner hatte an Weihnachten um die Hand seiner jungen Freundin angehalten. Für ihn kam die Trennung völlig überraschend. Bei Twitter schreibt er: „Ich habe das alles nicht kommen sehen, aber ich bin froh, dass es vor der Hochzeit passiert ist und nicht danach.“

Nach der Trennung von Hugh Hefner: Jetzt spricht Crystal
© Mandatory Credit: FayesVision/WENN.com, FS2

Hefner und Harris lernten sich 2008 kennen, ein Jahr später ließ sich Harris als ‚Playmate des Monats’ für die Dezember-Ausgabe 2009 des Männermagazins ablichten. Für sie wäre es die erste Ehe gewesen, für Hefner der dritte Versuch. 2009 hatte sich der legendäre ‚Playboy’-Gründer von seiner zweiten Frau, Kimberly Conrad, scheiden lassen.

Bilderquelle:dpa/Wenn

— ANZEIGE —