Nach der Trennung von Ben Affleck: Jennifer Garner sitzt weinend auf der Straße

Jennifer Garner weint nach der Trennung von Ben Affleck.
Jennifer Garner wirkt bei dem Telefonat verzweifelt und ausgelaugt.

Jennifer Garner lässt ihren Gefühlen freien Lauf

Anfang Juli gab das schillernde Hollywood-Traumpaar Jennifer Garner und Ben Affleck (42) bekannt, dass es sich scheiden lässt. Näher äußern wollten sich beide nicht in dem gemeinsamen Statement. Doch nun sind herzzerreißende Bilder von Jennifer Garner aufgetaucht, die erahnen lassen, wie sehr sie die Trennung von Ehemann Ben Affleck mitnimmt. So sitzt die 43-Jährige völlig in sich zusammengesunken und mit stark geröteten Augen auf einem Bordstein vor dem Nobel-Restaurant ˈLa Tavolaˈ in Atlanta, Georgia. Der Hollywood-Star telefoniert und fährt sich dabei mit der Hand über den Mund.

- Anzeige -

Mit wem die schöne Schauspielerin dieses hochemotionale Gespräch geführt hat, ist nicht klar. Ihrem besorgten Gesichtsausdruck nach zu urteilen, hat sie entweder einer guten Freundin ihr Leid geklagt oder mit Noch-Ehemann Ben Affleck diskutiert. Ganz aufklären lässt sich das aber wohl nicht. Eines steht aber in jedem Fall fest: Das Bild entstand bereits Anfang Juli und zeigt Jennifer Garner kurz nach der öffentlichen Trennungsbekanntgabe. Als die ganze Welt erfuhr, dass die Beziehung zum Vater ihrer drei bezaubernden Kinder gescheitert ist. Und das alles geht an Jennifer Garner offenbar nicht spurlos vorbei.

Erfolgte die Trennung von Ben Affleck wegen seiner angeblichen Spielsucht?

Jennifer Garner weint nach der Trennung von Ben Affleck.
Jennifer Garner leidet unter dem Ehe-Aus. © Getty Images, Karl Walter

Über die Trennungsgründe ist bislang nur spekuliert worden. Mehrere Medien berichteten, dass die Ehe wegen Ben Afflecks Spielsucht zerbrochen sei. Seit Jahren kursiert in der Presse immer wieder das Gerücht, dass der Schauspieler eine wahre Zockerseele ist und in der Spielhölle Las Vegas gerne mit hohem Einsatz pokert.

Jennifer Garner und Ben Affleck lernten sich 2003 am Set des Actionfilms ˈDaredevilˈ kennen. Seit 2004 waren sie öffentlich liiert, 2005 folgte dann die Traumhochzeit in der Karibik. Zusammen haben die Hollywood-Stars zwei Töchter sowie einen Sohn. Trotz der Trennung urlaubte das einstige Traumpaar zuletzt gemeinsam mit den Kindern auf den Bahamas. Wir sind gespannt, wie es mit den beiden weitergeht.

— ANZEIGE —