Nach dem Dschungelcamp: Sophia Wollersheim muss täglich Tabletten nehmen

Nach dem Dschungelcamp: Sophia Wollersheim muss täglich Tabletten nehmen.
Sophia Wollersheim hat nach ihrer Teilnahme am Dschungelcamp mit Magenproblemen zu kämpfen. © imago/Future Image, imago stock&people

Das Dschungelcamp hat bei Sophia Wollersheim Spuren hinterlassen

Sophia Wollersheim hat mit ihrem (Körper-)Einsatz den zweiten Platz in der beliebten RTL-Show 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' belegt. Doch ihre Teilnahme am Dschungelcamp im Januar 2016 hat bei der vollbusigen Blondine Spuren hinterlassen. "Ich muss jeden Abend eine Schmerztablette nehmen, weil ich Magenkrämpfe kriege, wenn ich etwas esse", zitiert das 'Closer'-Magazin die 28-Jährige.

- Anzeige -

Ja, die zwei Wochen im australischen Dschungel waren nun mal kein Zuckerschlecken. So musste Sophia Wollersheim auf ihrem Weg ins Finale nicht nur ihr Gleichgewicht beim Stand-Up-Paddeling mit Helena Fürst unter Beweis stellen, sondern auch jede Menge 'Buschköstlichkeiten' zu sich nehmen. Auf der Menükarte standen unter anderem fermentierte Sojabohnen, Kamellippe, Fischaugen, Schweinehoden, Hirschblut und eine Krokodil-Vagina - dazu die tägliche Portion Reis und Bohnen. Lecker und bekömmlich klingt anders! "Das war richtig ekelhaft", gesteht Sophia. Der Magen des Reality-TV-Sternchens wurde in der grünen Hölle ziemlich in Anspruch genommen, und da muss auch bald Hilfe her: "Ich muss zum Arzt, das weiß ich."

Sophia Wollersheim mit ihrem Ehemann Bert Wollersheim.
Bert Wollersheim und Sophia Wollersheim sind seit 2010 verheiratet. © Getty Images, Mathis Wienand

Während der Dreharbeiten zur VOX-Sendung 'Das perfekte Promi-Dinner' musste die Frau von Bordellbesitzer Bert Wollersheim sogar zu extra starken Medikamenten greifen, um das Essen Abend für Abend vertragen zu können. Doch nicht nur die Magenkrämpfe machen der Blondine zu schaffen. "Die Spuren des Dschungel-Aufenthalts sind nicht zu übersehen. Ich habe sage und schreibe sechs Kilo verloren. Ich musste zweimal in den Spiegel schauen", so Sophia weiter.

Hoffentlich bessert sich der Zustand der Dschungel-Prinzessin. Und auch ihr Ehemann Bert findet: "Das Wichtigste ist ihre Gesundheit!"

— ANZEIGE —