Nach Charlotte Dawsons Tod: Russell Crowe trauert um Jugendfreundin

Russell Crowe war eng mit Charlotte Dawson befreundet
Schauspieler Russell Crowe trauert um Freundin Charlotte Dawson. © picture alliance / abaca, AA

Sie soll Selbstmord begangen haben

Nach dem vermeintlichen Selbstmord Charlotte Dawson trauern viele Freund und Kollegen um die 'Australia's Next Topmodel'-Jurorin. So schrieb Schauspieler Russell Crowe über Twitter: "Charley D … Verstehe es einfach nicht. Es gibt offenbar nicht genug freundliche Seelen. Ruhe in Frieden."

- Anzeige -

Der 49-Jährige soll laut 'Daily Mail' in Tränen ausgebrochen sein als er die Nachricht erfuhr. Er und die zwei Jahre jüngere Dawson waren nämlich nicht nur Nachbarn, sie kannten sich seit ihrer Teenager-Zeit in Neuseeland. Auch am Tag ihres Todes war er gar nicht so weit von ihr entfernt als die Polizei am Morgen des 22. Februar 2014 in ihr Haus in Finger Wharf in Sydney gerufen wurde. Er war mit seinen Söhnen in einem Restaurant ganz in der Nähe.

Die Agentur Dawsons teilte mit, dass sie "unendlich traurig über den schrecklichen Verlust" seien. "Unsere Gedanken und unser Beileid gelten ihrer Familie in dieser schweren Zeit." Angeblich sei Dawson kurz vor ihrem Tod in einer "furchtbaren Verfassung" gewesen, zitierte das Blatt einen Bekannten des Models.

Vor allem die Trennung von Schwimmer Scott Miller soll dem Model schwer zu schaffen gemacht haben. Vor ihrem Tod sprach Dawson über Millers Betrug, den Drogen-Eskapaden und dem Ehe-Aus. "Diese Ehe hat mich wahrhaftig zerbrochen. Ich musste das alles aus meinem Leben verbannen, es war einfach zu schmerzhaft, darüber nachzudenken", sagte sie im Interview mit dem 'Sydney Morning Herald'.

Obwohl sie bereits seit dem Jahr 2000 getrennt waren, liebte sie ihn offenbar noch immer. "Meine ganze Existenz ist dabei zerbrochen und das war mein Ende. Mit dieser Ehe begannen meine Depressionen und ich habe alle meine Jobs verloren. Es war der Absturz", gestand sie ganz offen.

Nahm sich Charlotte Dawson aus Liebeskummer das Leben?
Charlotte Dawson: Selbstmord wegen Liebeskummer? © Getty Images, Graham Denholm

Auch habe sie der Druck in der Modelbranche sehr belastet. Noch Mitte Januar hatte sie folgenden, sehr bedenklichen Kommentar bei Twitter gepostet: "Ich habe meine Zeit als ANTM-Jurorin sehr genossen, aber mein Herz sagt mir, dass junge Mädchen keine Karriere in der Modelwelt anstreben sollten." Kurz danach schrieb sie: "So viel Heuchelei, seit ich mit 16 Jahren meine Karriere startete. Ich kann einfach nicht mehr ein Teil dieser Maschinerie sein."

Nach ihrer Model-Karriere war Dawson war von 2007 bis 2013 Jurorin der TV-Show 'Australia's Next Topmodel'.

Bildquelle: dpa / Getty

— ANZEIGE —