Nach Autounfall: Calvin Harris entschuldigt sich für die Show-Absagen und dankt seinen Fans

Calvin Harris ist dankbar
Calvin Harris © Cover Media

Calvin Harris (32) ist dankbar für die Unterstützung seiner Fans.

- Anzeige -

Nach Autounfall

Der schottische DJ ('This Is What You Came For') musste einige Konzerte absagen, nachdem er letzte Woche einen Autounfall hatte. Calvin selbst war als Beifahrer in einem Auto unterwegs, das mit einem anderen Fahrzeug zusammenprallte.

Obwohl er sich nur leichte Verletzungen zuzog, braucht der Musiker offenbar immer noch Erholung und sah sich dazu gezwungen, zwei Auftritte in Las Vegas abzusagen. Dafür entschuldigte sich Calvin, der mit bürgerlichem Namen Adam Wiles heißt, persönlich bei seinen Fans.

"Vielen Dank für eure Nachrichten und es tut mir leid, wenn ich mit den Show-Absagen Enttäuschungen verursacht habe … Ich habe gerade das Gefühl, viel Glück zu haben und bin sehr dankbar", schrieb er auf Twitter.

Glücklicherweise ging der Autounfall für alle Beteiligten relativ glimpflich aus: Die Fahrerin des VW Käfers, der mit Calvins Auto kollidierte, eine Teenagerin, wurde aus dem Auto geschleudert und brach sich das Becken. Auch Calvin musste ins Krankenhaus, verließ das aber – angeblich gegen den Rat der Ärzte – gleich am selben Tag wieder.

Ganz gesund scheint er nun allerdings noch nicht wieder zu sein. "Adam erholt sich immer noch von den Verletzungen, die er sich bei dem Autounfall am letzten Freitag zugezogen hat", hieß es auf der Facebook-Seite des Künstlers. "Er hat uns darum gebeten, sich bei allen zu entschuldigen, die zu den Shows kommen wollten und hofft, dass er bald wieder normal seinen Terminen nachgehen kann."

Dafür sorgt sicher auch seine Freundin Taylor Swift (26, 'Blank Space'), die sich Berichten zufolge liebevoll um Calvin Harris kümmert.

Cover Media

— ANZEIGE —