Nach angeblichem Zusammenbruch: So geht es Heather Locklear

Heater Locklear spricht über ihren angeblichen Zusammenbruch.
Weder dementiert Heather Locklear die Gerüchte, noch bestätigt sie sie. © 2016 Discovery, Handout

Heather Locklear soll Weihnachten in einer Entzugsklinik verbracht haben

US-Schauspielerin Heather Locklear (55, 'Melrose Place') wurde nach einem Zusammenbruch während der Weihnachtsfeiertage in die Entzugsklinik 'Cliffside Malibu Rehab Center' gebracht, berichtet 'TMZ.com'.

Nun meldet sich Locklear persönlich zu Wort. Über ihren Sprecher lässt sie das Reha-Gerücht weder bestätigen noch dementieren. Ausrichten lässt sie aber: "Ich fühle mich großartig und ich beginne damit, mein Leben zu bereichern und besser zu machen."

Von einem Zusammenbruch und dass sie infolgedessen zum wiederholten Mal in eine Reha-Einrichtung gebracht worden sei, will der Sprecher definitiv nichts wissen. Stattdessen zitiert er Locklear weiter mit diesen Worten: "Aktuell arbeite ich daran, einige lose Enden in bestimmten Problemen miteinander zu verbinden, um mit voller Kraft ins Jahr 2017 zu starten."

Heather Locklear kämpft seit Jahren gegen ihre Alkohol- und Drogensucht. 2008 ließ sie sich in einer Einrichtung gegen Angstzustände und Depressionen behandeln. 2010 machte sie eine Reha. Zuletzt wurde sie 2012 vom Notarzt in eine Klinik gebracht.

Bekannt wurde der US-Star durch die TV-Serien wie 'Der Denver Clan' (1981-1989) und 'Melrose Place' (1993-1999). Ebenfalls prominent sind ihre Exehepartner: Mit Mötley-Crüe-Schlagzeuger Tommy Lee (54) war sie von 1986 bis 1993 verheiratet, mit Ex-Bon-Jovi-Gitarrist Richie Sambora (57) von 1994 bis 2007. Sambora und Locklear sind die Eltern von Model Ava Sambora (19).

spot on news