Na endlich: Kim Kardashian präsentiert Söhnchen Saint

Na endlich: Kim Kardashian präsentiert Söhnchen Saint
Saint West hat seinen ersten großen Auftritt im Netz verschlafen © www.kimkardashianwest.com

Vermutlich war es für den Instagram-Junkie Kim Kardashian (35, "Selfish") nicht so einfach, so lange die Füße still zu halten. Aber es hat tatsächlich bis zu diesem Montag, also fast drei lange Monate gedauert, bis die stolze Mama ihren kleinen Saint dem Netz mit einem Schnappschuss vorgestellt hat. Nun ist es also soweit: Auf der Homepage der It-Girl-Mama feierte Saint Weltpremiere im Internet. Das immerhin ganz relaxt. Der Kleine schläft auf dem Foto in aller Seelenruhe.

- Anzeige -

Schläfriger Nachwuchs

Kardashian teilte auch ihre Beweggründe mit, ausgerechnet bis zu diesem 22. Februar mit dem ersten Foto zu warten: Um eine Art Hommage an ihren verstorbenen Vater Robert Kardashian (1944-2003) handelt es sich wohl. Denn Robert Kardashian wäre am Montag 72 Jahre alt geworden. "Ich weiß, dass er nichts auf der Welt lieber getan hätte, als seine Enkel kennenzulernen. Deswegen wollte ich dieses Bild von Saint mit euch teilen", erklärte Kim Kardashian.


Auch ihr Gatte Kanye West (38, "Bound 2") könnte aber bei der Foto-Strategie eine Rolle gespielt haben: Er gilt einerseits als extrem skeptisch was Kardashians Vorliebe für Instagram, Facebook und Co. angeht. Andererseits hat er sich in den vergangenen Wochen selbst mit wirren Tweets und Messages ins Abseits manövriert - vielleicht genau der richtige Zeitpunkt für Kim, ohne große Widerworte eine Kardashian-Charme-Offensive im Netz zu starten.



spot on news

— ANZEIGE —