Must-have im Herbst: Goldschmuck

Must-have im Herbst: Goldschmuck
Naomi Watts setzte bei einer Filmpremiere in Toronto auf goldene Ohrringe © Evan Agostini/Invision/AP

Warm und edel: Besonders im Herbst ist Goldschmuck die richtige Wahl. Naomi Watts (46, "Birdman") oder Amber Heard (29, "Paranoia") präsentierten ihre Vorliebe für das Geschmeide jüngst beim Filmfest in Toronto, auch Stars wie Bella Thorne, Penelope Cruz, Kristin Stewart oder Dakota Johnson zeigten sich mit goldenen Armreifen, Ohrringen oder Ketten.

Warm und zeitlos

 

Gold passt zu allem

 

Goldschmuck kann man einfach zu allem tragen. Zu Schwarz wirkt es eindrucksvoll und dramatisch, während es hellen Outfits eine elegante und feenhafte Note verleiht. Besonders gut harmoniert zum Beispiel ein königsblaues Outfit mit goldenem Schmuck.

 

Es versprüht Wärme

 

Gold ist nicht so hart wie Silber und gibt jedem Look eine warme und schimmernde Note. Perfekt also, um den nahenden trüben Herbsttagen etwas Glanz zu verleihen.

 

Goldschmuck ist In

 

Lange Zeit hatte Goldschmuck ein eher altmodisches und eingestaubtes Image. Doch der Trend zu natürlichen und echten Produkten hat auch dem warmen Metallton wieder Aufwind gegeben.

 

Eine lohnende Investition

 

Haben Sie auch Schmuck von der Oma oder Mutter geerbt? Hüten Sie ihn auch wie einen Schatz! Genau deshalb lohnt es sich in Goldschmuck zu investieren, selbst wenn der Marktpreis seit Jahren rückläufig ist. Billiger Modeschmuck wird kaum bis in die nächste Generation überleben und wenn doch, dann hat der jeweilige Stil bis dahin längst ausgedient. Gold gilt hingegen als zeitlos.

spot on news

— ANZEIGE —