Muriel Baumeister: Alle ihre Kinder haben unterschiedliche Väter

Schauspielerin Muriel Baumeister erwartet in wenigen Wochen ihr drittes Kind
Muriel Baumeister wird zum dritten Mal Mutter © picture alliance / dpa, Tobias Hase

Drei Kinder von drei Vätern

Muriel Baumeister ist hochschwanger - mit ihrem dritten Kind. Eigentlich nichts Besonderes. Und doch ist alles etwas anders: "Ja, jedes Kind hat seinen eigenen Vater, ich mache das ganz gerecht", gesteht die werdende Mama lachend im RTL Interview. "Alle Väter sind großartig, bei keinem habe ich mich geirrt. Alle kümmern sich um die Kinder und auch um mich. Ich habe nichts falsch gemacht", betont sie.

- Anzeige -

Zwei der tollen Papas sind bekannt, über Papa Nummer legt die 42-Jährige noch den Mantel des Schweigens! Nur so viel sei verraten: Er ist, wie die anderen zwei Väter auch, berühmt. Gemunkelt wird, dass der Regisseur Marcus Ulbricht der Vater ihres noch ungeborenen Mädchens ist. Die zwei sind ein Paar, leben aber in getrennten Wohnungen. Ob die Gerüchteküche recht hat, will Baumeister nicht bestätigen. "Das weiß in der Branche eh jeder, aber wir reden da nicht groß drüber", winkt sie auf weiteres Nachfragen ab.

"Hoffentlich mischen sie sich in die Erziehung ein"

Und die anderen Papas? Sohn Linus, mittlerweile 21, ist von Schauspieler Rainer Strecker. Tochter Frieda, 8, von 'SOKO Köln'-Kollege Pierre Besson. Wollen sich die Väter denn auch in die Erziehung einmischen? "Ja hoffentlich", antwortet Muriel Baumeister schnell. "Es sind ja ihre Kinder. Wäre ja schlimm, wenn sie es nicht täten."

In wenigen Wochen ist es soweit: "Am 28.12. aber wir hoffen, es kommt später", gesteht die werdende Mama augenzwinkernd. Und auch die Worte 'Weihnachten' und 'Silvester' will sie im Zusammenhang mit der Geburt lieber nicht hören. "Silvester fände ich schlimm, dann kann ich nie wieder ausgehen", verrät sie lachend ihre Befürchtungen. Wieso denn? EINER der DREI Papas passt bestimmt gerne aufs Baby auf!

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —