Hollywood Blog by Jessica Mazur

Mütterplausch mit Michelle Monaghan

Mütterplausch mit Michelle Monaghan
Mütterplausch mit Michelle Monaghan © Bildquelle: VIP.de/Jessica Mazur

von Jessica Mazur

Schwanger sein in Hollywood das hat auch seine Vorteile. Zum Beispiel kommt man ruckzuck mit schwangeren Promis ins Gespräch. So habe ich am Donnerstagabend mit meiner Familie den Yamashiro Farmer´s Market in den Hollywood Hills besucht und gerade kräftig in einen Crepe Hawaii gebissen, als mich plötzlich eine junge Frau am Nebentisch auf meinen Babybauch ansprach. Und wie lange hast du noch?, wollte sie wissen. Ich murmelte mit halbvollem Mund Noch ein paar Wochen, blickte zur Seite und dachte: Upps, die kennst du doch!

- Anzeige -

Neben mir saß Michelle Monaghan und grinste mich freundlich an. Unter ihrem T-Shirt wölbte sich ebenfalls eine Babykugel. Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen, Michelle zu fragen, wie lange es denn bei ihr noch dauert. Ihre Antwort: Acht Wochen. Wow, dafür ist der Bauch der Schauspielerin echt mini.

Die 37-Jährige war in echter Plauderlaune. So erzählte sie mir, dass sich dieses Mal von dem Geschlecht ihres Babies überraschen lassen will, und wir kamen gemeinsam zu dem Entschluss, dass sich bei der zweiten Schwangerschaft alles ein bisschen schwerer anfühlt. Michelles süße Tochter Willow war übrigens auch mit von der Partie und teilte sich während unseres Gesprächs mit Mama eine frische Kokosnuss. Wie Monaghan verriet, freut sich die Vierjährige schon mächtig auf ihre Rolle als große Schwester.

Eine lange Babypause wird sich die Schauspielerin übrigens nicht gönnen. Wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, übernahm Monaghan eine Rolle in dem neuen HBO-Serienpiloten 'Open', und die Dreharbeiten beginnen bereits im Januar.

Michelle und ich gratulierten uns dann noch gegenseitig zu unseren Babys und wir wünschten uns alles Gute für die Geburt, bevor wir beide unseren Töchtern hinterher rennen mussten. Eine echt nette Begegnung. Ich muss sagen, Michelle Monaghan war mit Abstand der freundlichste und offenste Promi, den ich hier in Hollywood bislang getroffen haben. Naja, sind wahrscheinlich die Schwangerschaftshormone. Die machen uns ja alle etwas sentimental und redebedürftig...;)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Mütterplausch mit Michelle Monaghan
© Bild: Jessica Mazur