Münchner Society nimmt Abschied von Promi-Reporter Paul Sahner

Münchner Society nimmt Abschied von Promi-Reporter Paul Sahner
Abschied von Paul Sahner © spot on news

Am Sonntag war Society-Reporter Paul Sahner überraschend im Alter von 70 Jahren an Herzversagen gestorben. Am heutigen Freitag nahmen Prominente, Kollegen und Weggefährten von dem bekannten Journalisten in der Allerheiligenkirche der Münchner Residenz Abschied. Unter den Gästen waren Prominente wie Otto Walkes, die Schauspieler Michaela May und Christian Wolff, Promi-Barkeeper Charles Schumann sowie zahlreiche Repräsentanten des Verlags Hubert Burda Media.

- Anzeige -

Abschied von Paul Sahner

Gelbe Chrysanthemen schmückten den Sarg

Es war eine Feier, die ihm gefallen hätte. Der dunkle Sarg war mit gelben Chrysanthemen geschmückt, daneben ein überlebensgroßes Foto des bekannten Journalisten - entspannt lächelnd, wie es stets seine Art war. Ein Pianist spielte auf einem schwarzen Flügel seinen Lieblingssong von Simon & Garfunkel: "The Sound of Silence". Etwa 400 Gäste waren gekommen, um Sahner Goodbye zu sagen.


Während der 90-minütigen Trauerfeier erinnerte ein Redner an den "begnadeten Charismatiker mit dem spitzbübischen Lächeln." Auch "Bunte"-Chefredakteurin Patricia Riekel hielt eine Ansprache: "Paul konnte beides sein: Der knallharte Reporter und der melancholische Sinnsucher." Besonders bewegend war die sehr persönliche Rede seiner langjährigen Assistentin, die den bekannten Society-Journalisten als warmherzigen Menschen beschrieb, der sich aufrichtig auch für Nicht-Prominente interessierte.


Sahner und die Scharping-Affäre

Sahner galt als Reporterlegende mit exzellenten Kontakten. Besonderes Aufsehen erregte sein Bericht, der den damaligen deutschen Verteidigungsminister Rudolf Scharping (67) im Jahr 2001 beim Baden mit seiner Liebe Kristina Gräfin Pilati-Borggreve im Swimmingpool zeigte. Weil seinerzeit ein heikler Einsatz der Bundeswehr in Mazedonien bevorstand, musste Scharping letztlich zurücktreten.


Mit der Biographie "Merci, Udo" hatte Sahner, kurz nach dem Tod seines langjährigen Weggefährten Udo Jürgens, erst vor wenigen Wochen einen Bestseller gelandet. Eine Autobiographie, in der er sein Leben aus der Sicht seiner Hauskatze beschrieben hatte, stand kurz vor der Fertigstellung. Die Urnenbeisetzung findet in den nächsten Tagen im engsten Familienkreis statt. Sahner hinterlässt eine Ehefrau und eine Tochter.



spot on news

— ANZEIGE —