MTV Video Music Awards 2014: Der Begleiter von Miley Cirus wird per Haftbefehl gesucht

Miley Cyrus brachte den Obdachlosen Jesse Helt mit zu den VMAs
Miley Cyrus brachte den Obdachlosen Jesse Helt mit zu den VMAs, der sogar ihre Dankesrede hielt © REUTERS, MARIO ANZUONI

Miley Cyrus' obdachlose VMAs-Begleitung per Haftbefehl gesucht

Am 25. August war er noch der große Star bei der Verleihung der MTV Video Music Awards in Los Angeles. Ein paar Tage später dann das böse Erwachen: Wie unter anderem die 'Daily Mail' berichtet, wird Jesse Helt per Haftbefehl von der Polizei gesucht.

- Anzeige -

Miley Cyrus hatte den 22-jährigen Obdachlosen mit zu der Preisverleihung gebracht, um auf das Thema ‚Jugendliche Obdachlose‘ aufmerksam zu machen. Jesse nahm für Miley einen Preis entgegen und hielt eine kurze Rede. Damit hatte er die Sängerin sogar zu Tränen gerührt. Das Problem: Jesse Helt wird in seiner Heimat Oregon seit 2011 von der Polizei gesucht, weil er gegen Bewährungsauflagen verstoßen hat, die er nach einer Verurteilung wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch bekommen hatte.

Miley verteidigte den jungen Obdachlosen jetzt via Twitter: „Menschen, die obdachlos sind, haben ein sehr hartes Leben gehabt. Jesse auch“, schreibt sie da. „Die Medien enttäuschen mich immer wieder. Anstatt das wichtige Thema der Jugend-Obdachlosigkeit zu thematisieren, jagen sie Jesse“, schrieb Cyrus weiter. Man solle sich lieber um die anderen 1,6 Millionen Jugendlichen kümmern, die kein Zuhause haben. Die beiden lernten sich nach Angaben von Helts Mutter kennen, als die Sängerin ein Zentrum für junge Obdachlose besucht hatte.

Bilderquelle: Reuters

— ANZEIGE —