MTV Movie Awards 2016: 'Star Wars: Das Erwachen der Macht' ist Abräumer des Abends

MTV Movie Awards: "Star Wars" räumt am meisten Popcorn ab
Daisy Ridley wurde für ihre Rolle als Rey in "Star Wars: Das Erwachen der Macht" als beste Newcomerin ausgezeichnet © © 2015 Lucasfilm Ltd. & TM. All Right Reserved.

Elf Mal war "Star Wars: Das Erwachen der Macht" für die MTV Movie Awards 2016 nominiert. Gewinnen konnte der siebte Teil der Sternenkrieger-Saga am Samstagabend im kalifornischen Burbank aber nur drei goldene Popcorn-Trophäen: Bester Film, Bester Newcomer (Daisy Ridley) und Bester Bösewicht (Adam Driver). Jeweils zwei Preise staubten "Deadpool" und "Pitch Perfect 2" ab. "Straight Outta Compton" erhielt den Preis für die beste wahre Geschichte.

- Anzeige -

Daisy Ridley beste Newcomerin

Als beste Schauspielerin wurde Charlize Theron für ihre Rolle in "Mad Max: Fury Road" ausgezeichnet. Das männliche Pendant konnte sich Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio für "The Revenant" angeln. Über den Titel "Bester Actionheld" durfte sich "Jurassic World"-Star Chris Pratt freuen. Bei den Frauen ging dieser Preis an Jennifer Lawrence ("Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2"). Ryan Reynolds erhielt für seine launige Performance in "Deadpool" den Award für die beste Comedy-Darbietung.

Durch den Abend führten Action-Ikone Dwayne "The Rock" Johnson und Comedian Kevin Heart. Für musikalische Unterhaltung sorgte neben Ariana Grande auch Newcomerin Halsey, die auf der Bühne ihren Song "Castle" performte.

spot on news

— ANZEIGE —