Hollywood Blog by Jessica Mazur

'Mother Daughter Facelifts': Mutter und Tochter vertiefen ihr Verhältnis im OP-Saal

'Mother Daughter Facelifts': Mutter und Tochter vertiefen ihr Verhältnis im OP-Saal
'Mother Daughter Facelifts': Mutter und Tochter vertiefen ihr Verhältnis im OP-Saal © Bildquelle: Wenn

von Jessica Mazur

Ich bin immer wieder fasziniert davon, wie die Amerikaner ihre Feiertage verbringen. Mit Shoppen nämlich! Anstatt am Freitag nach Thanksgiving bei knackigen 27 Grad nach Santa Monica oder Malibu an den Strand zu fahren, sind die Menschen in Hollywood teilweise seit Mitternacht in den Geschäften auf Schnäppchenjagd. Am heutigen so genannten 'Black Friday' locken alle großen Kaufhäuser mit 'Deals' und 'Sales' und die Leute rennen sich gegenseitig über den Haufen, um Fernseher, Elektrogeräte, Spielsachen oder Klamotten zu ergattern. Wenn da keine Feiertagsstimmung aufkommt, dann weiß ich es auch nicht.

- Anzeige -

Aber die Schnäppchenangebote von Kmart, Bloomingdales, GAP & Co. sind natürlich nicht alles. Wir sind hier ja schließlich in Hollywood und da haben einige Menschen nun mal andere Shoppinggelüste. Seit ein paar Jahren findet deshalb am Freitag nach Thanksgiving in Beverly Hills der 'Black Friday Sales Event' für plastische Chirurgie statt. Soll heißen, wer sich an diesem Tag eine Paar neue Brüste gönnt, muss nur eine bezahlen und bekommt die andere gratis dazu. Buy one get one free oder so ähnlich. Auch neue Näschen und Fettabsaugungen gibt es heute zum Spartarif. Truthahn und Pumpkin Pie kann also gleich wieder abgesaugt werden.

Der Verkaufsrenner in diesem Jahr sind aber 'Mother Daughter Facelifts'. Dahinter verbergen sich, wie der Name schon sagt, Facelifts (oder auch andere Eingriffe an anderen Körperteilen) für Mutter und Tochter zusammen. Erst legt sich die eine unters Messer und sobald die fertig ist, legt sich die andere unters Messer. Laut 'ABC News' sind diese familienfreundlichen OPs 'the latest trend' in der plastischen Chirurgie. Der Chirurg Dr. Peter B. Fodor erklärt, dass Mütter und Töchter, die sich gemeinsam beschnippeln lassen, danach eine Erfahrung verbindet, die die beiden enger zusammenschweißt. Jawohl, früher ist man mit seiner Mama zusammen ins Kino oder Essen gegangen, um zusammen 'quality time' zu verbringen, heute geht's zu Dr. Nip & Tuck. So ändern sich die Zeiten...

Die Experten hier nennen das dann übrigens 'Bonding Over Beauty Time'. Klingt doch schick. Prominente Vorreiter gibt es auch. Angeblich haben sowohl Joan Rivers und ihre Tochter Melissa, als auch Ex-Topmodel Christie Brinkley und ihre Tochter Alexa im OP-Saal ihr Verhältnis vertieft. Na und ich rede davon, am heutigen Feiertag zum Strand zu fahren! Von wegen. Einige Leute hier gehen shoppen, kurbeln die Wirtschaft an, 'arbeiten' an ihrem Äußeren UND verbessern dabei auch noch die familiären Verhältnisse. Mehr kann man doch wirklich nicht verlangen... :-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

 

'Mother Daughter Facelifts': Mutter und Tochter vertiefen ihr Verhältnis im OP-Saal
© Bild: Jessica Mazur