Moritz Bleibtreu wird zum Märchenbösewicht

Moritz Bleibtreu wird zum Märchenbösewicht
Moritz Bleibtreu © Cover Media

Moritz Bleibtreu (44) übernimmt eine Hauptrolle im Remake des Märchenklassikers 'Das kalte Herz'.

- Anzeige -

Remake von 'Das kalte Herz'

Der Schauspieler ('Das Experiment') wird in dem Abenteuerfilm die Rolle des teuflischen Holländer-Michel, der dem Köhler Peter (gespielt von Frederick Lau, 26) einen Stein anstelle eines Herzens einsetzt, spielen. Darauf lässt sich Peter ein, um reich zu werden und somit seine Angebetete Lisbeth (Henriette Confurius, 24) zu beeindrucken. Doch ohne sein Herz wird der junge Mann völlig gefühllos, was ihn zwar immer reicher macht, aber für Lisbeth abstoßend. Als er das erkennt, versucht er sein Herz zurück zu gewinnen.

65 Jahre ist es her, seitdem die Geschichte erstmals in die Kinos kam. Der Klassiker war damals der erste Farbfilm der DEFA. Die neue Version soll im Herbst nächsten Jahres in die Kinos kommen, gedreht wird noch bis Ende Oktober. Regie führt übrigens Johannes Naber, der zuletzt mit dem Film 'Zeit der Kannibalen' für Aufsehen sorgte; unter anderem wurde der Streifen mit dem Deutschen Filmpreis für das beste Drehbuch sowie der Lola in Bronze ausgezeichnet.

Moritz Bleibtreu war unterdessen zuletzt in zahlreichen internationalen Produktionen zu sehen, darunter 'Die Frau in Gold' und 'Inside WikiLeaks - Die fünfte Gewalt'. Eine Nebenrolle ergatterte er außerdem in der Bestsellerverfilmung 'Kill Your Friends', in der er neben Nicholas Hoult (25, 'Warm Bodies') und James Corden (37, 'Into the Woods') spielte. Einen deutschen Starttermin gibt es für den Streifen aber noch nicht.

Cover Media

— ANZEIGE —