Moritz Bleibtreu: Oliver Berben hat ihn überzeugt

Moritz Bleibtreu
Moritz Bleibtreu © Cover Media

Moritz Bleibtreu (42) gibt sein TV-Comeback nach 15 Jahren nicht ohne Grund.

- Anzeige -

'Verbrechen' war genial

Der megaerfolgreiche Star ('Stereo') beglückt seine Fans seit Jahren nur noch auf der großen Leinwand, einer hat es jetzt aber doch geschafft, ihn auf den kleinen Bildschirm zu locken: Oliver Berben (42) konnte Moritz für 'Schuld', seine neue Miniserie fürs ZDF, begeistern.

Der Regisseur und Produzent brachte im vergangenen Jahr die Miniserie 'Verbrechen' ins Fernsehen, die auf dem gleichnamigen Buch von Strafverteidiger und Autor Ferdinand von Schirach basiert, einer Sammlung von Kurzgeschichten. Die einzige Hauptfigur, Strafverteidiger Friedrich Leonhardt, wurde damals von Josef Bierbichler (66) gespielt.

Nun geht die Erfolgsgeschichte weiter: Berben wird auch Schirachs zweites Buch 'Schuld', ebenfalls Kurzgeschichten, verfilmen und Moritz Bleibtreu schlüpft in die Rolle des jüngeren Friedrich Leonhardt. "Da der Anwalt diesmal jünger sein musste, dachte ich relativ früh an Moritz … Ich habe aber nicht geglaubt, dass er es macht", erzählte Berben laut 'Tagesspiegel' am Rande der Dreharbeiten.

Falsch gedacht! Moritz Bleibtreu war nämlich begeistert von den Angebot: "Ich fand 'Verbrechen' interessant und besonders gemacht - ein Format, das so vor zehn, 15 Jahren im deutschen Fernsehen nicht möglich gewesen wäre", lobte der Star Berbens erste Schirach-Verfilmung.

Für 'Schuld' wird Oliver Berben die Kurzgeschichten 'Volksfest', 'DNA', 'Die Illuminaten', 'Der Andere', 'Schnee' und 'Ausgleich' verfilmen, alle mit Moritz Bleibtreu, alle 45 Minuten lang. In welcher Reihenfolge das ZDF die Filme zeigt, steht noch nicht fest. laufen werden sie aber von Ende Februar 2015 bis März imm freitags um 21.15 Uhr.

Schon als die Nachricht von Bleibtreus TV-Comeback im April diesen Jahres aufkam, stieß sie auf positives Feedback. ZDF-Fernsehfilm-Chef Reinhold Elschot betonte in einer Stellungnahme des Senders: "Mit der Verfilmung von Ferdinand von Schirachs 'Verbrechen' haben Oliver Berben und das ZDF im vergangenen Jahr gezeigt, wie eindringlich, ungewöhnlich und spannend wir heute in der Fernsehserie erzählen können. Mit 'Schuld' machen wir einen weiteren Schritt auf diesem Weg, und ich freue mich sehr, dass wir Moritz Bleibtreu für das Projekt gewinnen konnten."

Cover Media

— ANZEIGE —