Morgan Freeman: Man muss einfach Mut beweisen

Morgan Freeman: Man muss einfach Mut beweisen
Morgan Freeman © Cover Media

Morgan Freeman (78) hat es einfach gewagt, seine Heimatstadt hinter sich zu lassen und so seinen Weg gemacht.

- Anzeige -

So kommt man voran

Der Schauspieler ('Erbarmungslos') ist fest davon überzeugt, dass man nur so etwas wird: "Ich bin in Mississippi aufgewachsen und bin dort zur Highschool gegangen. Hollywood ist da ziemlich weit weg", grinste der Star im Interview mit dem amerikanischen 'Esquire'. "Aber es gibt eine Sache, die dir helfen kann. Es gibt einen Bus nach draußen. Du brauchst nur ein bisschen Mut. Es gibt Leute, die haben es nur ein paar hundert Meilen von ihrem Geburtsort geschafft. Und dann gibt es Leute wie mich - ich gehe überall hin. So bin ich aufgewachsen. Meine Mutter war auch so. Man muss rausgehen."

Auf seinem Weg lernte Morgan viele Dinge, auch wenn es nicht immer leicht war: "Als ich 21 war, sagte mir jemand, dass ich mich aus Ärger raushalten soll. Aber Ärger findet dich", befand der Oscarpreisträger, der sich in seiner Freizeit mit Golf fit hält. Er sieht viele Parallelen zwischen dem Sport und der Schauspielerei: "Man wird es nie richtig können. Das ist eine harte Lektion, denn man will sich ja verbessern. Und man verbessert sich, aber man ist nie damit zufrieden. Bei jeder Verbesserung gibt es noch wieder etwas anderes, was noch besser werden kann. Dem muss man sich dann stellen", seufzte Morgan Freeman.

Cover Media

— ANZEIGE —