Morddrohungen via Twitter gegen Taylor Swift, Gigi Hadid, Cara Delevingne und Co.

Morddrohungen gegen Taylor Swift & Co.
Taylor Swift © Cover Media

Taylor Swift (26) wurde das Opfer eines verrückten Twitter-Users.

- Anzeige -

Polizei ermittelt

Die amerikanische Musikerin ('Dear John') kennt sich aus mit Menschen, die die Grenzen überschreiten - schon mehrfach griff die Polizei beispielsweise überengagierte Fans auf den Grundstücken der Entertainerin auf. Jetzt sind die Beamten einmal mehr im Einsatz - dieses Mal geht es um Online-Kriminalität:

Taylor und einige ihrer Superstar-Freundinnen sind Opfer eines Twitter-Users, der ihnen mit dem Tode droht!

So sollen neben Taylor auch die beiden Topmodels Cara Delevingne (23) und Gigi Hadid (21) beängstigende Nachrichten erhalten haben. Wie 'TMZ.com' berichtete, befanden sich unter den Tweets Drohungen wie "Ich werde einige von euch töten" und "Menschen werden sterben, sie werden sterben, sterben, sterben, sterben!"

An Cara soll der Kriminelle geschrieben haben: "Ich werde deine Freunde umbringen und freue mich schon darauf!"

Die Polizei geht nun gegen die Drohungen vor und verlangt Zugang zu den Twitter-Daten, um den Urheber der Nachrichten ausfindig zu machen. Die Ermittlungen wurden losgetreten, als Regisseur Kyle Newman (40, 'Fanboys') sich bei den Beamten meldete, nachdem seine Schauspieler-Ehefrau Jaime King (37, 'Hart of Dixie') online bedroht worden war. Model Chrissy Teigen (30) soll ebenfalls Opfer der Drohungen geworden sein.

Derzeit gibt es noch keinen konkreten Verdächtigen - Taylor Swift, Cara Delevingne und all die anderen Opfer der Morddrohungen sind allerdings sicher daran interessiert, dass der Täter schnell ausfindig gemacht wird.

Cover Media

— ANZEIGE —