Montag: Spencer Pratt erpresst sie mit Sex-Tape

Montag: Spencer Pratt erpresst sie mit Sex-Tape
© Robin / Splash News

Er will eine weitere Reality Show mit ihr machen

Die Trennung zwischen Heidi Montag und Spencer Pratt entwickelt sich immer mehr zum Schmierentheater. Jetzt hat der 26-Jährige seiner Noch-Ehefrau ein Ultimatum gestellt. Entweder erklärt Heidi sich bereit, eine weitere Reality Show mit ihm zu drehen, oder Pratt veröffentlicht ein oder mehrere Sextapes. Das berichtet 'TMZ.com'.

- Anzeige -

Eigenen Angaben zufolge habe er Material von der 23-Jährigen, das sie sowohl vor als auch nach ihren zehn Schönheitsoperationen zeigt. Angeblich gibt es bereits einen Vertrieb, der das Sextape für rund fünf Millionen Dollar erwerben würde.

Heidi, die die Hoffnung hat, in Hollywood als echte Schauspielerin Fuß zu fassen, ist Insidern zufolge am Boden zerstört, doch Spencer kennt keine Gnade. "Wir sind Reality Stars, keine ernsthaften Schauspieler", sagte er der Quelle zufolge. "Sie darf nicht denken, dass sie Naomi Watts ist. Da macht sie sich was vor."

Ob Heidi auf Spencers Forderungen eingeht, ist bislang unklar, doch der 26-Jährige stellt klar: "Man kann die Speidi-Maschine nicht abstellen." Eine neue Speidi-Reality Show oder ein Speidi Sextape - stellt sich die Frage, was schlimmer ist?

(Bild: Splashnews)

— ANZEIGE —