Monica Lierhaus: Für Sky nach Brasilien

Monica Lierhaus
Monica Lierhaus © Cover Media

Monica Lierhaus (43) hat es beinahe geschafft: In ein paar Monaten wird sie wieder als Sportmoderatorin bei einem Großevent vor der Kamera stehen. Der Sender Sky verpflichtete die Journalistin, um in Brasilien die Fußball-WM zu begleiten. Das erste Spiel findet am 12. Juni statt.

- Anzeige -

Bald wieder im alten Job

Für Monica Lierhaus ist der neue Job ein wahr gewordener Traum. Nachdem sie Anfang 2009 nach einer OP lange im Koma lag, kämpft sie sich mit viel Geduld und Willensstärke Schritt für Schritt zurück ins Leben. Brasilien war während unzähliger Reha-Stunden das Ziel, das sie zum Weitermachen motivierte. Dass sie es jetzt geschafft hat und in ihren alten Beruf zurückkehren kann, sei "wie nach Hause kommen", freute sich die Hamburgerin gegenüber 'welt.de'. "Wenn man so viel neu lernen musste und muss wie ich, dann klammert man sich an solche großen Ziele ebenso wie an die kleinen Schritte, die man erreichen will."

Auch bei Sky ist man begeistert von dem Coup. Carsten Schmidt, Sportvorstand des Bezahl-Senders, meinte enthusiastisch: "Ich brauche Ihnen nicht zu sagen, wie froh ich bin, Monica Lierhaus wieder bei uns im Team zu haben. Als die Idee entstand, wieder zusammenzuarbeiten, waren wir sofort begeistert."

Monica Lierhaus begann ihre Karriere als Sportjournalistin 1999 bei der Fußball-Sendung 'ran'. Ab 2004 war sie das Gesicht der 'Sportschau' und moderierte außerdem zahlreiche Sportveranstaltungen wie beispielsweise die Tour de France oder die olympischen Spiele.

© Cover Media

— ANZEIGE —