Monica Ivancan: Mit diesem Trick werden Stars nach der Geburt ruckzuck wieder schlank

Monica Ivancan
Model-Mama fand ihren Körper nach der Geburt schön (Bildquelle: moni-blog.de)

Model-Mama Monica Ivancan fand ihre Figur nach der Geburt schön

Sofort wieder rank und schlank sein, als sei nichts gewesen: Das wünschen sich viele Mütter nach der Geburt ihres Kindes. Monica Ivancan ist selbst Mama, will sich von dem übertriebenen After-Baby-Body-Drill à la Hollywood aber nicht verrückt machen lassen.

Viele Promi-Frauen sehen das anders: Von der Mega-Babykugel zur Traumfigur dauerte es bei Schauspielerin Mila Kunis gerade mal vier Monate - dann stand sie wieder auf dem roten Teppich. Noch schneller ging es bei Kollegin Blake Lively: Top in Form posierte sie für die Kameras - und das nur zwei Monate nach der Geburt ihrer Tochter. Und auch 'Victoria's Secret'-Engel Adriana Lima feierte ein unfassbares Laufsteg-Comeback als ihr Baby gerade einmal acht Wochen alt war.

Oftmals sei der Preis für einen flachen Bauch sehr hoch. Vor allem in Amerika würden viele Stars ihre Kinder früher per Kaiserschnitt holen lassen und sich anschließend die Bauchdecke straffen lassen, weiß Monica Ivancan. Dabei kann die 37-Jährigen frischgebackenen Müttern nur eines raten: sich Zeit mit dem Abnehmen zu lassen.

Die 37-Jährige fühlt sich in ihrer Haut jetzt sogar wohler als vor der Geburt ihrer zweijährigen Tochter Rosa. Und das obwohl Monica Ivancan immer noch nicht ihre alte Model-Figur zurück hat. Das ist für die hübsche Blondine aber kein Grund, Panik zu schieben: "Überall ist so ein bis zwei Zentimeter mehr drauf, aber das ist in Ordnung. Mein Partner liebt es, ich liebe es", verrät sie im Interview mit RTL.

Der Hype um die megaschlanke After-Baby-Figur ist der Model-Mama viel zu überzogen. "Ich find's schlimm, weil man ja schon Stress mit dem Baby hat. Dann muss man sich nicht noch zusätzlich mit der Figur Stress machen wie in den Zeitschriften. Das ist falsch", erklärt sie weiter.

Sie selbst habe es nicht so eilig gehabt, die Babypfunde purzeln zu sehen. "Ich fand mich schön mit Stillbusen und Schwabbelbauch", gesteht die Ernährungs- und Fitnessberaterin, die in ihrem ersten Mommy-Buch nun selbst frischgebackenen Müttern Tipps und Tricks zum langsamen und vor allem gesunden Abnehmen gibt. Hauptsache, man fühlt sich wohl. Und wenn das Lieblingskleid erst nach ein paar Monaten wieder passt, reicht das doch auch!

— ANZEIGE —