Monica Ivancan: Macht euch keinen Figurenstress

Monica Ivancan
Monica Ivancan © Cover Media

Monica Ivancan (37) kann Promi-Mütter nicht verstehen, die nach der Geburt ihres Babys alles daran setzen, schnellstmöglich in Form zu kommen.

- Anzeige -

Botschaft an Mütter

Vor allem in der Modelwelt scheint es zu einem echten Phänomen zu werden: Eine der Schönheiten bekommt ein Kind und flaniert wenige Wochen später schon wieder gertenschlank über einen Laufsteg oder rekelt sich sexy vor einer Kamera.

Dieser Stress ist nichts für Model Monica, die vor knapp zwei Jahren ihre Tochter Rosa zur Welt brachte: "Als Mama sollte die Figur erst mal in den Hintergrund rücken", befand die hübsche Blondine im Interview mit dem Peoplemagazin 'in'. "Nach der Geburt war ich mit meiner Tochter in meiner kleinen Welt. Ich sage immer: wie unter einer Käseglocke."

Diese Käseglocke steht der Stuttgarterin mit kroatischer Abstammung jetzt wieder bevor: Monica und ihr Verlobter, der sich stets im Hintergrund hält, wollen Ende Juni heiraten und dann auch ein zweites Kind bekommen!

Bis es soweit ist, hat das Model eine andere Art von Baby zur Welt gebracht, wie sie jüngst auf Facebook scherzte:

"Ahhhhh ich hab gerade ganz dolles Herzklopfen!!!! Endlich ist auch mein zweites Baby nach Hause gekommen", schrieb sie zu einem Bild von ihrem neuen Buch 'What a Mommy - So bleiben (werdende) Mütter fit und sexy', das ab dem 16. Februar auf Amazon zu haben ist.

Ihren Post nutzte die erfahrene Mama auch, um sich bei ihren treuen Fans zu bedanken - allein auf Facebook hat sie immerhin über 180.000 Likes. "Ich möchte euch von ganzem Herzen Danke sagen. Ihr habt mich motiviert und bestärkt, dieses Buch zu schreiben", betonte Monica Ivancan, bevor sie verriet, was ihre Fans von dem Werk erwarten können: "Ich möchte Euch mit diesem Buch auf meiner Reise vor, während und nach der Schwangerschaft teilhaben lassen. Es gibt viele Tipps und Rezepte, die meine Kugelzeit zu einem Traum haben werden lassen."

Cover Media

— ANZEIGE —