Monaco startet den Baby-Countdown: Fürstin Charlène ist im Krankenhaus

Monaco startet den Baby-Countdown: Fürstin Charlène ist im Krankenhaus
Fürstin Charlène ist im Krankenhaus. © picture alliance / augenklick/fi, firo Sportphoto/icon

Die Zwillinge von Fürstin Charlène von Monaco sollen bald zur Welt kommen

Monaco startet den Baby-Countdown, denn die Geburt der royalen Zwillinge steht unmittelbar bevor. Laut des gut informierten Online-Magazins 'monacomatin.mc' ist Fürstin Charlène bereits im Princess-Grace-Krankenhaus, um die Babys dort zur Welt zu bringen.

Werden die Zwillinge damit schon am 10. Dezember geboren? In den vergangenen Tagen hieß es bereits mehrfach, die Geburt stehe unmittelbar bevor.

Und auch Fürst Albert freut sich schon auf den Nachwuchs - besonders wohl, weil er angeblich noch nicht weiß, ob sie Jungen oder Mädchen bekommen. Oder vielleicht beides ... "Ich ziehe es vor, das Geschlecht der Babys nicht vor der Geburt zu kennen", hatte der Fürst erklärt - und das sichtlich im Gegensatz zur werdenden Mutter. Charlène hüte das Geheimnis vor ihm, wie er es erbeten habe.

Monaco startet den Baby-Countdown: Fürstin Charlène ist im Krankenhaus
Fürstin Charlène und Fürst Albert werden bald Eltern. © dpa, Pool

Wenn beide Kinder das gleiche Geschlecht haben, soll der oder die Erstgeborene Kronprinz oder Kronprinzessin werden. Bei einem Jungen und einem Mädchen wird es der Junge, hieß es vom Fürstentum.

Kommen zwei Mädchen zur Welt, ist aber dennoch nicht sicher, dass das Erstgeborene auch tatsächlich Thronfolgerin wird. Sollte Charlène später noch einen Jungen bekommen, dann würde dieser an seinen älteren Schwestern vorbeiziehen und Thronfolger werden.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —