Molly Sims: Mühsames Toilettentraining

Molly Sims
Molly Sims © Cover Media

Molly Sims (41) besticht ihren Sohn, damit der auf die Toilette geht.

- Anzeige -

Ihr Sohn will einfach nicht

Gemeinsam mit ihrem Ehemann Scott Stuber zieht die Schauspielerin ('Las Vegas') den kleinen Brooks groß, der im Juni drei Jahre alt wird. Höchste Zeit, dass der junge Mann lernt, das stille Örtchen zu benutzen - allerdings will er sich nicht so recht von seinen Eltern überzeugen lassen und zieht es vor, weiterhin Windeln zu tragen.

Die entnervte Mama verriet dazu im 'People'-Magazin: "Ich würde nicht sagen, dass es gut läuft. Es läuft einfach. Wir arbeiten dran. Er ist ein großer Junge und macht gute Fortschritte. Er ist sehr stolz auf sich selbst."

Trotzdem klappe es mit dem Toilettengang nicht immer, weshalb Molly auch mal Bestechungsversuche startet. "Es kann sein, dass wir ihn manchmal mit M&Ms bestechen", zwinkerte sie.

Brooks darf sich momentan übrigens auf ein Geschwisterchen freuen, denn seine Mutter ist wieder in anderen Umständen. Sie und ihr Gatte bekommen diesmal weiblichen Nachwuchs, für einen Namen hat sich das Paar aber noch nicht entschieden. "Wir haben fünf Namen in der Auswahl. [Scott] fällt immer wieder auf einen zurück, also mal schauen", verriet Molly Sims kürzlich.

Einen ganz bestimmten Namen möchte sie ihrer Tochter indes nicht geben: "Mein Mann schickte mir vor Kurzem eine SMS und meinte 'Magst du Taylor?' Ich darauf: 'Taylor? Wo hast du Taylor her? Nein!'"

Cover Media

— ANZEIGE —