Molly Sims: Deshalb ist sie in ihrer dritten Schwangerschaft so nervös

Molly Sims
Molly Sims ganz privat über ihre Schwangerschaft

Molly Sims: "Ich bin verrückt krank geworden"

Molly Sims ist zum dritten Mal schwanger. Dass die Schauspielerin bereits über 40 Jahre alt ist, ist nicht gerade leicht für sie. Nun gesteht sie in einem Video, wie gestresst sie wirklich ist. 

- Anzeige -

Eigentlich könnte es für Molly Sims gerade nicht besser laufen. Die 43-Jährige hat erst Anfang Augut ihre dritte Schwangerschaft verkündet. Doch wegen ihres Alters ist das Model über mögliche Komplikationen sehr besorgt. Auch wenn sie sehr dankbar ist, ist sie sich den Risiken der späten Schwangerschaft bewusst und empfindet alles als "sehr, sehr stressig". Kurz vor ihrem zweiten Trimester lädt sie auf ihrem YouTube-Channel ein neues Video hoch, um ihr Befinden ihren Fans mitzuteilen. "Ich wache morgens auf und fühle mich, als müsste ich erbrechen. Beim Mittagessen möchte ich erbrechen, beim Abendessen und wenn ich zu Bett gehe immer noch. Ich habe mich in einem Lebensmittelgeschäft übergeben, in meinem Haus und auf meine Zahnpasta", so Molly. Nie hat sich die 43-Jährige so schlecht gefühlt, wie in ihrer dritten Schwangerschaft. 

In den ersten beiden Schwangerschaften ernährte sie sich sehr gesund und hat es geliebt Früchte zu essen. Jetzt hat sie total bizarre Gelüste. "Mit Brook habe ich buchstäblich sieben Äpfel am Tag gegessen. Mit Scarlett um die sieben Organgen pro Tag und jetzt... es ist verrückt, aber jetzt ist es Schokolade", gesteht Molly. Und gerne auch die verrücktesten Kombinationen, mit Truthan zum Beispiel. 

Nicht nur Morgenübelkeit, sondern auch Gewichtsprobleme sind sehr anstregend

Molly B Sims Instagram
Molly Sims erwartet bereits Baby Nummer drei

Auch für ihren Körper ist die Schwangerschaft eine erneute Herausforderung. Mit ihrem ersten Kind hat sie 84 Pfund zugenommen. Nach ihrem zweiten nicht so sehr, aber als sie gerade auf dem Weg zu ihrem Traumgewicht war, erwartete sie schon Baby Nummer drei. "Ich vermisse wirklich meine Taille. Ich habe eine, aber die ist jetzt hier unten", so Molly und tastet dabei auf ihren unteren Babybauch. Aber auch Stimmungsschwankungen machen sich bemerkbar. "Es ist viel anstrengender, ich bekomme nichts zu Ende gebracht. Ich bin manchmal wirklich nett und dann wieder wirklich verrückt", so die 43-Jährige und vermutet, dass diesmal die Hormone mit ihr durchgehen.  

Nun steht das zweite Trimester bevor und Molly fühlt sich schon viel besser. Doch was die dritte Schwangerschaft bisher alles mit sich brachte, wollte sie ihren Fans mitteilen. Vielen Frauen geht es ähnlich und so wird einem bewusst: Du bist nicht allein. 

— ANZEIGE —