Hollywood Blog by Jessica Mazur

Möchtegern-Schauspielerin AnnaLynne McCord verteilt habnackte Fotos

Möchtegern-Schauspielerin AnnaLynne McCord verteilt habnackte Fotos
Möchtegern-Schauspielerin AnnaLynne McCord verteilt habnackte Fotos © Bildquelle: Twitter

von Jessica Mazur

Ist AnnaLynne McCord ganz schön doof oder ganz schön raffiniert? Mit dieser Frage beschäftigen sich derzeit die US Medien, nachdem die '90210'-Darstellerin freiwillig auf Twitter ihren Busen entblößte. Was ist genau passiert? Vor ein paar Tagen 'unterhielt' sich AnnaLynne via Twitter mit ein paar Fans. Einen von ihnen wollte sie ein besonderes Geschenk machen und postete deshalb mit den Worten Das ist für dich. Du rockst. Xxx ein privates Foto von sich. Ein SEHR privates Foto sogar, denn auf dem Bild ist die linke Brustwarze der Schauspielerin im Anschnitt zu sehen.

- Anzeige -

Jawohl, andere Fans würden sich das linke Bein ausreißen, um auf Twitter irgendeine Art von Reaktion ihres Lieblingsstars zu bekommen, und AnnaLynne McCord verteilt habnackte Fotos. Natürlich absolut ungewollt. Sagt sie. Bei dem 'Nippel-Slip' soll es sich nämlich um ein großes Versehen handeln. Dass ihre Brustwarze sich vorwitzig in die untere Bildecke gemogelt hat, ist der Schauspielerin nämlich angeblich erst aufgefallen, nachdem sie mehrere Fans darauf hingewiesen haben und sich das Foto bereits im Internet verteilt hatte. Mittlerweile wurde der Nippel von Twitter entfernt, doch das ändert nichts an der Tatsache, dass 'McCords Topless Twitter Shock' heute Thema auf allen führenden US Gossipseiten war. Das 'People Magazine', die 'New York Daily News', MSN, 'E!Online', 'Perez Hilton', 'US Weekly'... sie alle widmeten AnnaLynnes linker Brustwarze ihre volle Aufmerksamkeit.

Nicht schlecht, von so viel Berichterstattung können andere Serienstars nur träumen. Und genau da liegt der Hollywoodhund begraben. Viele amerikanische Blogger sind nämlich überzeugt davon, dass AnnaLynne McCords Nippel-Debüt auf Twitter alles andere als ungewollt war. Der beliebte Frauenblog 'The Stir' schreibt zum Beispiel: So ein Quatsch. Sie hat genau das Foto gepostet, das sie posten wollte. Mit Erfolg. Bis vorhin hatte ich noch keine Ahnung, wer AnnaLynne McCord ist, jetzt gehört sie zu den Top-Trending-Storys auf Google. An anderer Stelle schreibt ein User: Kein schlechter Move. Bisher kannte ich sie nur, weil sie mit Kellan Lutz liiert war. Jetzt ist sie überall. Aufstrebende Schauspielerinnen, packt eure Körperteile aus.

AnnaLynne selber will von einem absichtlichen Nippel-Posting natürlich nichts wissen. Sie erklärte heute: Meine einzige Antwort auf all diese reizenden Leute ist, wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein. Wenn du nie Mist gebaut hast oder etwas Falsches gemacht hast, dann bitte sehr, verurteile mich. Ich bin ein menschliches Wesen und wir machen Fehler. Wieso Fehler? Der kleine Busenblitzer war doch ein echter Presse-Jackpot. Alles richtig gemacht also.

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Möchtegern-Schauspielerin AnnaLynne McCord verteilt habnackte Fotos
© Bild: Jessica Mazur