'Modern Family'-Star Sarah Hyland: "Ich hatte Angst um mein Leben"

'Modern Family'-Star Sarah Hyland: "Ich hatte Angst um mein Leben"
Sarah Hyland und Matthew Prokop lernten sich 2008 bei einem Casting kennen. © @Firefly

Sarah Hyland: Ex-Freund soll sie gewürgt haben

Fünf Jahre lang waren 'Modern Family'-Star Sarah Hyland und Schauspieler Matthew Prokop ein Paar - bis sie im August ihre Trennung bekanntgaben. Jetzt scheint auch klar zu sein, warum sich die 23-Jährige von ihrem Ex-Freund getrennt und nun sogar eine einstweilige Verfügung gegen ihn erwirkt hat. Wie 'TMZ' berichtet, gehe aus Gerichtsdokumenten hervor, dass der TV-Star von Prokop gewürgt, gestoßen und bedroht wurde.

- Anzeige -

Während ihrer Beziehung soll die Schauspielerin immer wieder unter Misshandlungen ihres damaligen Freundes gelitten haben. Im Mai dieses Jahres sei Hyland während einer Auseinandersetzung gegen ein Auto gedrückt worden. Prokop habe sie gewürgt und als "F***" beschimpft. "Sein Griff war so fest, dass ich weder atmen noch sprechen konnte", beschreibt die 23-Jährige den Vorfall laut 'TMZ' in den Unterlagen. "Ich hatte Angst um mein Leben."

Prokop hatte gedroht, Hylands Haus in Brand zu setzen

'Modern Family'-Star Sarah Hyland: "Ich hatte Angst um mein Leben"
Sarah Hyland und Matthew Prokop waren fünf Jahre lang ein Paar © Grant Hodgson / Splash News

Julie Bowen, die in der US-Sitcom 'Modern Family' Sarah Hylands Mutter spielt, sollte ihr helfen, die Beziehung friedlich zu beenden. Doch Prokop sei aus dem Haus gerannt und habe angefangen zu schreien. Er soll ein Feuerzeug nach Hyland geschmissen und damit gedroht haben, Hylands Haus in Brand zu setzen und ihren Hund zu beseitigen. Auch nach der Trennung habe der 24-Jährige sie "unaufhörlich mit gemeinen, bedrohlichen und emotional verstörenden Textnachrichten und Voicemails – einschließlich Selbstmorddrohungen - bombardiert".

Das einstige Paar lernte sich 2008 bei einem Casting für den Film 'High School Musical 3: Senior Year' kennen. 2011 standen sie gemeinsam für den Disney-Film 'Movie Star – Küssen bis zum Happy End' vor der Kamera. Im August wurde Prokop in die Entzugsklinik eingewiesen. Laut 'TMZ' habe jemand aus der Klinik Hyland geraten, eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex-Freund zu erwirken. Nun müsse er rund 100 Meter Abstand von ihr und ihrem Hund halten. Bleibt zu hoffen, dass damit nun Ruhe in das Leben der Schauspielerin einkehrt.

Bilderquelle: Splashnews

— ANZEIGE —