Model Yfke Sturm kann ihr Baby wieder in den Armen halten

Model Yfke Sturm ist wieder aus dem Koma erwacht: „Sie hat ihr Baby wieder in den Armen gehalten“
Yfke Sturm darf wohl schon bald wieder nach Hause © dpa, Robin Utrecht

Yfke Sturm ist auf dem besten Weg der Besserung

Nach dem tragischen Surfunfall von Model Yfke Sturm, gibt es wieder gute Neuigkeiten: Das ‚Victoria’s Secret‘-Model ist aus dem Koma erwacht und befindet sich auf dem guten Weg der Besserung. "Sie hat sogar wieder ihr Baby in den Armen gehalten“, verriet ihr Manager Freek Koster im Interview mit RTL.

- Anzeige -

Die 33-jährige Niederländerin war eine Woche zuvor bei einem Jet-Surf-Unfall verunglückt. Yfke war mit dem Kopf auf das Jet-Bord aufgeschlagen, woraus eine Schädelfraktur entstanden war. Daraufhin hatten die Ärzte sie ins künstliche Koma versetzt. Daraus sei sie aber schnell wieder erwacht und die Ärzte gehen davon aus, dass sie keinerlei bleibende Schäden zu erwarten habe. "Wir sind sehr froh und erleichtert. Sie wollte schon Schokolade und Käse essen“, so Koster.

Yfke Sturm ist auf dem besten Weg der Besserung
Yfke Strum war auf den großen Laufstegen unterwegs © PNP / WENN, PN2/ARB

Am meisten dürfte sich aber wohl ihr Mann über die schnelle Genesung freuen. Mit ihm hat sie erst im Juli 2015 Söhnchen Alexander bekommen. Nun ist die kleine Familie wieder glücklich und beinahe gesund vereint.

— ANZEIGE —