Model Katie May ist gestorben: Erste Schock-Details zur Todesursache

Model Katie May: Sie verletzte sich bei einem Shooting
Katie May hinterlässt eine kleine Tochter.

Das US-Model Katie May ist mit nur 34 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben, wie das Klatschportal 'TMZ' berichtet. Lange wurde über die Ursache des Schlaganfalls gerätselt, jetzt scheint der Auslöser gefunden: Wenige Tage vor dem Schlaganfall verletzte sich das Model bei einem Fotoshooting im Nackenbereich. Katie suchte noch einen Arzt auf, wurde jedoch schnell wieder entlassen.

- Anzeige -

Katie May war die 'Snapchat-Königin'

"Hab mir einen Nerv im Nacken bei einem Fotoshooting eingeklemmt und wurde heute morgen behandelt. Es tut wirklich weh!", schrieb Katie auf Twitter. Was das Model nicht wusste: Es war kein eingeklemmter Nerv, der die Schmerzen verursachte, sondern eine Verletzung an der Halsschlagader. Es bildete sich ein Blutgerinnsel, das zum ihrem tragischen Tod führte.

May hatte unter anderem für den 'Playboy' und 'Sports Illustrated' vor der Kamera gestanden. Vor allem war die Blondine jedoch ein Social-Media-Phänomen: Ihre Instagram-Seite hat fast 2 Millionen Abonnenten, außerdem galt sie als "Königin von Snapchat".

spot on news

Katie May stirbt nach Schlaganfall
Katie May stirbt nach Schlaganfall Das Model wurde nur 34 Jahre alt 00:00:31
00:00 | 00:00:31
— ANZEIGE —